Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1102/81370.html    Veröffentlicht: 13.02.2011 09:49    Kurz-URL: https://glm.io/81370

Telekom

Flatrate für mobiles Internet im Ausland geplant

Die Telekom plant Pauschaltarife für die mobile Internetnutzung im Ausland. Das meldet der Spiegel. Demnach sollen Kunden Datenpakete über eine App buchen können.

Ab Sommer wolle die Telekom neue Tarife für die mobile Internetnutzung im Ausland anbieten, berichtet der Spiegel. Die Kunden sollten über eine Smartphone-Applikation Datenpakete von 10 bis 50 MByte oder eine Wochenflatrate zubuchen können.

Die Preise sollen laut Spiegel zwischen 3 und 20 Euro liegen. Sind die Datenpakete aufgebraucht, werden die Kunden umgehend benachrichtigt. Derzeit ist die mobile Datennutzung im Ausland oft sehr teuer.  (ji)


Verwandte Artikel:
VBB: Regionalzüge bekommen WLAN und Anzeige freier Sitzplätze   
(08.06.2017, https://glm.io/128283 )
Datenroaming: E-Plus senkt Preise für mobile Datennutzung im Ausland   
(23.11.2010, https://glm.io/79612 )
Berlin-Brandenburg: Test für kostenloses WLAN in Regionalzügen   
(02.05.2017, https://glm.io/127594 )
Mobilfunk: Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus   
(14.12.2016, https://glm.io/125075 )
Europa: Datenroaminggebühren sollen verschwinden   
(25.09.2010, https://glm.io/78237 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/