Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1102/81348.html    Veröffentlicht: 11.02.2011 11:53    Kurz-URL: https://glm.io/81348

WebOS 2.0

Keine Drahtlosupdates für Pre, Pre Plus und Pixi Plus

HP hat sich offiziell zu der Frage der Updates auf WebOS 2.0 für die Palm-Smartphones Pre, Pre Plus und Pixi Plus geäußert. Für diese Geräte wird WebOS 2.0 in keinem Fall drahtlos verteilt.

Nach Angaben von HP war der Aufwand zu groß, ein WebOS-2.0-Drahtlos-Update für die alten Palm-Modelle fertigzustellen. Stattdessen nutzte das Unternehmen lieber die Kapazitäten für die Entwicklung neuer Geräte, erklärte Jon Zilber aus der Palm-Abteilung per Blog. Im Oktober 2010 wurde davon ausgegangen, dass die Kapazitäten für beides reichen würde. Laut Zilber ist HP diese Entscheidung nicht leichtgefallen.

Derzeit arbeitet HP an einer Lösung, die auch Besitzer eines Pre, Pre Plus und Pixi Plus zufriedenstellen soll. Wie diese Lösung aussehen wird, wollte HP noch nicht verraten.

Es wäre denkbar, dass HP für ältere Geräte einen WebOS-Doctor auf Basis von WebOS 2.0 bringt. Dann müssten Besitzer eines Pre, Pre Plus und Pixi Plus ihre Geräte komplett neu aufsetzen. Bei der Behandlung mit dem WebOS-Doctor gehen viele Anwendungsdaten verloren, weil das Palm-Backup nach wie vor nur ausgewählte Daten sichert. Daten in Drittanwendungen werden komplett vom Palm-Backup ignoriert. Hier kann immerhin die Homebrew-Software Save & Restore helfen.  (ip)


Verwandte Artikel:
WebOS 2.0: Verwirrung um Update für Pre, Pre Plus und Pixi Plus   
(10.02.2011, https://glm.io/81324 )
HP Pre3: WebOS-Smartphone mit 1,4-GHz-Prozessor und WLAN-n   
(09.02.2011, https://glm.io/81309 )
WebOS-Tablet: HPs 10-Zoll-Touchpad als Begleiter für den Palm Pre (Update)   
(09.02.2011, https://glm.io/81307 )
HP Veer: Kompaktes WebOS-Smartphone mit QWERTZ-Tastatur   
(09.02.2011, https://glm.io/81308 )
Pre-Nachfolger: HP plant neues WebOS-Smartphone   
(03.02.2011, https://glm.io/81176 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/