Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1101/81056.html    Veröffentlicht: 28.01.2011 14:46    Kurz-URL: https://glm.io/81056

Playstation NGP

Handheld mit und ohne 3G-Unterstützung erhältlich

Sony will sein für Ende 2011 geplantes Handheld NGP - quasi die PSP 2 - in mehreren Versionen anbieten. Alle enthalten Unterstützung für WLAN, aber nur mit einer Variante kann der Spieler über 3G-Netze fast überall drahtlos daddeln.

Der Nachfolger der Playstation Portable, den Sony unter dem Titel Next Generation Portable (NGP) vorgestellt hat, kommt in mindestens zwei Varianten auf den Markt. Wie Andrew House, Chef von Sony Computer Entertainment Europe, im Gespräch mit Eurogamer.co.uk gesagt hat, werden alle WLAN-Verbindungen nach 802.11 b/g/n unterstützen. Zusätzlich soll es eine Version der NGP geben, über die Spieler auch Zugriff auf 3G-Drahtlosnetzwerke bekommen - was sowohl bei der Beschaffung als auch im Betrieb teurer sein dürfte.

Sony hat sich auch zum Erscheinungstermin der NGP geäußert. Das Handheld soll noch 2011 erscheinen, ein weltweiter Start ist gewünscht - aber vermutlich wegen der großen Nachfrage nicht machbar. Laut Jack Tretton, Chef von Sony Computer Entertainment America, kommt das Gerät daher vermutlich in einem der drei großen Märkte USA, Europa und Japan erst später in den Handel; die Spielebranche tendiert in solchen Fällen dazu, in Europa später zu veröffentlichen.  (ps)


Verwandte Artikel:
Playstation Suite: Sony macht Android-Smartphone zum PS Phone   
(27.01.2011, https://glm.io/81014 )
PSP 2: Sony stellt Next-Gen-Handheld NGP vor (Update)   
(27.01.2011, https://glm.io/81012 )
Neue Dualkamera angeschaut: Sony will ISO 51.200 in Smartphones bringen   
(28.02.2018, https://glm.io/133039 )
Playstation Portable 2: Überall online mit 3G-Verbindung   
(24.01.2011, https://glm.io/80926 )
Playstation 4: Firmware 4.55 gehackt und Spiele verwendet   
(01.03.2018, https://glm.io/133090 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/