Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1101/80959.html    Veröffentlicht: 25.01.2011 11:58    Kurz-URL: https://glm.io/80959

Sipgate One

Kostenlose Rufnummer für Handys, Festnetz und Skype

Mit Sipgate One bietet der VoIP-Spezialist Sipgate eine Rufnummer für Privatkunden an, die Gespräche ans Handy, den Festnetzanschluss und an Skype weiterleitet.

Bei Sipgate One erhalten Kunden eine kostenlose 0157-Mobilfunknummer, unter der sie Gespräche am Handy, Festnetzanschluss und per Skype annehmen können. So soll Sipgate One Kunden eine einheitliche Nummer bieten, unter der sie immer und überall erreichbar sind.

Wird die Sipgate-One-Nummer angerufen, sorgt Sipgate dafür, dass alle Telefone und auch Skype gleichzeitig klingeln. Auch SMS werden weitergeleitet. Gebühren oder Mindestumsatz fallen dafür nicht an. Sämtliche eingehenden Gespräche und Weiterleitungen zu deutschen Handys, Festnetztelefonen und Skype sind kostenlos. Finanziert wird das Angebot über Gebühren für ausgehende Gespräche, die über Sipgate abgewickelt werden.

Allerdings steht Sipgate One noch nicht allen zur Verfügung. Interessierte können sich ab sofort für das Produkt unter live.sipgate.de/one vorregistrieren. Sipgate will die Kunden mit fortschreitendem Ausbau der Kapazitäten nach und nach freischalten.

Sipgate One soll zugleich alle bestehenden Anrufbeantworter ersetzen und führt Nachrichten in einem webbasierten Anrufbeantworter zusammen. Mittels Spracherkennung können computergestützte Abschriften der eingehenden Nachrichten erstellt und diese Texte per SMS oder per E-Mail weitergeleitet werden. Auf iPhone und Android-Smartphones bietet Sipgate darüber eine Visual-Voicemail-Funktion an, um einzelne Nachrichten gezielt abzuhören, ohne alle Nachrichten nacheinander durchhören zu müssen.

Mit seiner neuen Lösung will Sipgate ein virtuelles Mobilfunkprodukt anbieten, mit dem Kunden unabhängig vom Netzbetreiber und der verwendeten Übertragungstechnik werden. So können Kunden jederzeit die SIM-Karte ihres Handys austauschen, um den Anbieter zu wechseln, bleiben aber unter ihrer Sipgate-One-Rufnummer erreichbar.  (ji)


Verwandte Artikel:
EuGH-Urteil: Vertragsservice darf nicht über 0180-Nummer laufen   
(02.03.2017, https://glm.io/126499 )
Sipgate: App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz   
(23.02.2018, https://glm.io/132949 )
Linksys WRT32XB: Gamingrouter priorisiert Xbox für geringere Lag-Spitzen   
(11.01.2018, https://glm.io/132114 )
Sipgate: App Satellite soll die SIM-Karte ersetzen   
(16.02.2018, https://glm.io/132817 )
RTP Bleed: Mit Asterisk-Bug Telefonate belauschen   
(04.09.2017, https://glm.io/129866 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/