Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1101/80430.html    Veröffentlicht: 03.01.2011 15:30    Kurz-URL: https://glm.io/80430

DRM

Ubisoft entschärft Onlinekopierschutz für PC-Spiele

Ohne Internet funktioniert das DRM-System für einige PC-Spiele von Ubisoft weiterhin nicht, aber immerhin ist nach dem Start keine aktive Onlineverbindung mehr nötig. Ob das auch für kommende Titel wie Assassin's Creed Brotherhood gilt, ist noch unklar.

Mit seinem Onlinekopierschutz hat sich Ubisoft bei PC-Spielern keine Freunde gemacht, jetzt hat der Publisher das System per Update zumindest ein bisschen entschärft. Anders als zuvor ist beim Start von Titeln wie Splinter Cell Conviction oder Assassin's Creed 2 keine permanent verfügbare Verbindung zu den Servern von Ubisoft mehr nötig. Lediglich beim Programmaufruf muss der Launcher auf das Internet zugreifen können. Falls die Verbindung dann verloren geht - etwa auf einem Laptop während einer Zugfahrt -, läuft das Spiel trotzdem weiter.

Ubisoft hat sich zu dem Thema bislang nicht geäußert. So ist unklar, ob der dezent modifizierte Kopierschutz in gleicher Form etwa bei Assassin's Creed Brotherhood zum Einsatz kommt, das am 31. März 2011 für Windows-PC erscheinen soll.

Das Online-Kopierschutzsystem von Ubisoft hatte seit seinem Start mit mangelnder Akzeptanz bei Spielern und mit technischen Problemen zu kämpfen. So konnten Käufer vor allem in der Anfangsphase teils tagelang nicht auf ihre rechtmäßig erworbenen Titel zugreifen.  (ps)


Verwandte Artikel:
Ubisoft: Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten   
(07.03.2018, https://glm.io/133197 )
DRM: Google erstellt HDCP für Intels Linux-Treiber   
(05.12.2017, https://glm.io/131496 )
Assassin's Creed: Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt   
(04.02.2018, https://glm.io/132570 )
Kopierschutz: Ruse verwendet Steam statt Ubisoft-Launcher   
(12.08.2010, https://glm.io/77156 )
Assassin's Creed Brotherhood angespielt: Meuchelmord im Multiplayermodus   
(17.06.2010, https://glm.io/75842 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/