Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1012/80246.html    Veröffentlicht: 20.12.2010 17:27    Kurz-URL: https://glm.io/80246

Impact JS

HTML5-Spiel Biolab Disaster läuft auch unter iOS

Dominic Szablewski hat seine HTML5-Spiele-Engine Impact veröffentlicht. Damit lassen sich Spiele entwickeln, die dank HTML5 direkt im Browser laufen, auch auf dem iPhone. Szablewskis Jump'n'Run-Spiel Biolab Disaster gibt einen Eindruck, wozu die Engine genutzt werden kann.

Die Spiele-Engine Impact ist in Javascript umgesetzt und läuft in modernen HTML5-fähigen Browsern. Sie nutzt dazu das Canvas-Element und spielt per HTML5-Tag eingebettete Sounds ab. Impact ist als Framework angelegt, das um eigenen Code erweitert werden kann. Dazu werden in aller Regel bereits bestehende Klassen erweitert. Mit Weltmeister steht zudem ein Level-Editor bereit. Damit lassen sich seitlich scrollende Jump'n'Run-Spiele ebenso erstellen wie von oben nach unten scrollende Rollenspiele.

Zur Demonstration hat Szablewski das Spiel Biolab Disaster erstellt, das in modernen Browsern direkt lauffähig ist. Am schnellsten läuft es unter Opera und Chrome, aber auch auf dem iPad und iPhone ist Biolab Disaster gut spielbar. Unabhängig vom verwendeten Browser ist die Javascript-Leistung kein Problem, der limitierende Faktor ist das Canvas-API. Rund 90 Prozent ihrer Zeit verbringen die Browser damit, Objekte in das Canvas-Element zu zeichnen.

Vor allem der Sound macht auf einigen Plattformen noch kleine Probleme. Das dürfte aber bei der aktuellen Entwicklungsgeschwindigkeit, mit der Browser entwickelt werden, bald behoben sein. So lief das Spiel unter Opera zu Beginn der Entwicklung überhaupt nicht, mittlerweile läuft es in dem norwegischen Browser aber am besten.

Szablewski bietet seine Impact-Engine ab sofort kostenpflichtig an und verlangt 99 US-Dollar vom jeweiligen an der Entwicklung eines auf Impact basierenden Spiels beteiligten Entwickler. Die so erstellten Spiele können dann ohne weitere Einschränkungen oder Lizenzgebühren verteilt werden. Die Lizenz gilt zudem für Updates der Serie 1.x, so dass beim nächsten Major-Update eine neue Lizenz erworben werden muss.

Details zur Impact-Engine, eine umfangreiche Dokumentation samt einiger Tutorial-Videos, sind unter impactjs.com zu finden. Das Spiel Biolab Disaster kann unter playbiolab.com direkt im Browser gespielt werden.  (ji)


Verwandte Artikel:
IBM: Nutzer helfen bei der Buchdigitalisierung   
(25.08.2010, https://glm.io/77472 )
Pirates Love Daisies: Spiel soll zeigen, was mit HTML5 heute möglich ist   
(20.12.2010, https://glm.io/80232 )
Aves Engine: Browserspiele mit hunderten Spielern ohne Plugins   
(15.06.2010, https://glm.io/75782 )
Browserspiele: Zynga kauft Dextrose und kommt nach Deutschland   
(25.09.2010, https://glm.io/78234 )
HTML5: Mozilla sucht Browserspiele   
(08.09.2010, https://glm.io/77808 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/