Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1012/80206.html    Veröffentlicht: 17.12.2010 14:36    Kurz-URL: https://glm.io/80206

Webkonferenzen

Citrix kauft Netviewer

Citrix übernimmt Netviewer und integriert das Unternehmen in seine Sparte Citrix Online. Netviewer bietet Web-Groupware und Konferenzsoftware auf SaaS-Basis (Software as a Service) an.

Anfang 2011 soll die Übernahme von Netviewer durch Citrix abgeschlossen werden. Angaben zum Kaufpreis machten die Unternehmen allerdings nicht. Netviewer-Vorstand Robert Gratzl soll künftig als Vice President und General Manager von Citrix Online in der Region EMEA tätig werden. Der Netviewer Standort in Karlsruhe soll als wichtiges operatives Zentrum von Citrix Online in der Region fungieren.

Netviewer wurde 2001 in Karlsruhe gegründet und hat heute mehr als 18.000 kleine und mittelständische Unternehmen, sowie internationale Großkonzerne als Kunden. 2008 beteiligten sich T-Online Venture und der European Founders Fund der Samwer-Brüder an der Netviewer AG.  (ji)


Verwandte Artikel:
Cloud und Virtualisierung: Citrix soll weiter nach einem Käufer suchen   
(14.03.2017, https://glm.io/126722 )
Futuremark: Servermark testet Media-Transcode- und VM-Server   
(30.10.2017, https://glm.io/130879 )
Telekom und Samwer-Brüder investieren in Netviewer   
(27.10.2008, https://glm.io/63184 )
Microsoft-Studie: Software verursacht hohe VDI-Kosten   
(30.11.2010, https://glm.io/79782 )
Xenserver 5.6: Intellicache verlagert Zwischenspeicher auf lokale Server   
(11.10.2010, https://glm.io/78545 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/