Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1012/80026.html    Veröffentlicht: 10.12.2010 08:15    Kurz-URL: https://glm.io/80026

Tamron

Objektiv mit Piezo-Autofokusmotor

Tamron hat sein 15fach-Zoomobjektiv mit einer Kleinbildbrennweite von 18 bis 270 mm in einer neuen Version vorgestellt, die mit einem neuen Autofokusmotor betrieben wird. Er soll schneller sein als klassische Ultraschallmotoren.

Das Tamron 18-270mm F/3.5-6.3 Di II VC PZD ist für Kameras mit APS-C-Sensoren entwickelt worden und soll für Kameras von Nikon, Canon und Sony auf den Markt kommen. Durch seinen großen Brennweitenbereich ist es allerdings nicht sehr lichtstark. Eine mechanische Bildstabilisierung soll helfen, verwackelte Bilder zu vermeiden. Da Sonys Kameras dafür bewegliche Sensoren haben, sorgt die Stabilisierung hier nur für ein ruhiges Sucherbild.

Das Reisezoom arbeitet mit einen Piezo-Ultraschallmotor. Es soll besonders leise und präzise zu Werke gehen. Ultraschallmotoren lassen sich in zwei Kategorien einteilen, die sich durch die Art der Bewegungserzeugung unterscheiden. Zum einen gibt es Motoren, die mittels einer Wanderwelle angetrieben werden, zum anderen Motoren, die sich mittels stehender Wellen bewegen.

Der Autofokus des neuen Modells beruht auf dem Prinzip der stehenden Welle. Dabei wird eine hochfrequente elektrische Spannung an das piezoelektrische Element angelegt und in eine stehende Wellenbewegung versetzt. Eine Metallspitze an der Piezokeramik wird durch die Drehbewegung des Elements dabei in eine elliptische Rotation versetzt und treibt mittels Reibung den Rotor des Motors an. Der Vorteil von Motoren, die stehende Wellen nutzen, gegenüber ihren Gegenstücken mit Wanderwellenantrieb ist ihre Kompaktheit. Dadurch lassen sich sehr kleine Objektive konstruieren.

Das neue Tamron-Objektiv misst 74,4 x 96,4 mm und wiegt 450 Gramm. Die Naheinstellgrenze wird mit 49 cm angegeben. Es soll ab der zweiten Dezemberhälfte 2010 zunächst mit Anschlüssen für Canon- und Nikon-Kameras auf den Markt kommen. Später kommt es auch für Sony-DSLRs in den Handel.

Den Preis gab Tamron zwar nicht an, ein Händler listet das Objektiv allerdings bereits für rund 700 Euro.  (ad)


Verwandte Artikel:
Kompaktes Ultra-Telezoom: Tamron bringt 100-400-mm-Objektiv mit Bildstabilisator   
(27.10.2017, https://glm.io/130848 )
APS-C: Tamron stellt 18-400-mm-Objektiv vor   
(26.06.2017, https://glm.io/128572 )
Tamron: Bildstabilisiertes Zoom mit 70-300 mm und Ultraschallmotor   
(11.08.2010, https://glm.io/77114 )
Tamron-Telezoom mit Ultraschallmotor und Bildstabilisator   
(10.03.2010, https://glm.io/73722 )
Tamron bringt bildstabilisiertes Weitwinkelzoom für Canon   
(26.10.2009, https://glm.io/70688 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/