Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1012/79932.html    Veröffentlicht: 07.12.2010 10:55    Kurz-URL: https://glm.io/79932

100 MHz mehr

CPU-Beschleunigung bei AMD

AMD hat drei neue CPUs vorgestellt, die in ihrem jeweiligen Segment nun die schnellsten Modelle darstellen. Der Geschwindigkeitszuwachs fällt aber moderat aus.

AMDs schnellster Prozessor ist nun der Phenom II X6 1100T (3 MByte L3-Cache, TDP 125 Watt). Der Sechs-Kern-Prozessor ist als Black Edition ausgeführt. Anwender können also den Multiplikator frei wählen und sich am Übertakten probieren. Gegenüber dem bisherigen Topmodell 1090T hat AMD die Taktgeschwindigkeit um 100 MHz auf nun 3,3 GHz erhöht.

Ein weiteres Black-Edition-Modell, das so beschleunigt wurde, ist der Phenom II X2 565 (1 MByte Cache, TDP 80 Watt). Dieser taktet mit 3,4 GHz und ist damit 100 MHz schneller als der X2 560.

AMDs Drei-Kern-Prozessor Athlon II X3 455 (1,5 MByte Cache, TDP 95 Watt) hat einen festen Multiplikator. Der Takt liegt bei 3,3 GHz. Das alte 450er Modell hat eine Taktrate von 3,2 GHz.

AMD listet die neuen Prozessoren bereits auf der Webseite. Auch einige Händler haben schon die neuen Prozessoren. Der Phenom II X6 1100T kostet dort etwa 250 Euro. Für das Modell Athlon X3 455 müssen 85 Euro bezahlt werden. Das Zwei-Kern-Modell ohne festen Multiplikator Phenom II X2 565 kostet um die 120 Euro.  (ase)


Verwandte Artikel:
Neue AMD-CPUs: Günstige Athlons und Phenoms mit 2 bis 6 Kernen (Update)   
(21.09.2010, https://glm.io/78120 )
95 Watt TDP: Phenom II X4 955 mit 3,2 GHz wird sparsamer   
(06.09.2010, https://glm.io/77734 )
AMDs Embedded-Pläne: Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit   
(23.02.2018, https://glm.io/132925 )
Pinnacle Ridge: Daten von AMDs Ryzen 2000 durchgesickert   
(07.03.2018, https://glm.io/133196 )
Ryzen V1000 und Epyc 3000: AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt   
(21.02.2018, https://glm.io/132876 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/