Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1012/79924.html    Veröffentlicht: 07.12.2010 08:46    Kurz-URL: https://glm.io/79924

Cyberduck

FTP-Client mit Anbindung an Amazons Cloudfront

David V. Kocher hat mit Cyberduck 3.8 eine neue Version des kostenlosen FTP-Clients für Mac OS vorgestellt. Das Programm kann nun Amazons Cloudfront-Dienst CDN (Content Delivery Network) ansteuern.

Da Amazon es nicht mehr zur Bedingung macht, die Inhalte zunächst auf seinen S3-Dienst heraufzuladen, um sie dann über Cloudfront zu verteilen, kann nun jeder Server genutzt werden und als Quelle für das Content Delivery Network dienen.

Cyberduck ermöglicht die Einrichtung und Konfiguration von Cloudfront-Quelldaten. Außerdem lässt sich über die Funktion "Invalidation" Content auch wieder von den Serverknoten entfernen. Beim sogenannten Edge-Caching setzt Amazon Serverknoten in Europa, Nordamerika und Teilen von Asien ein. So sollen die gehosteten Daten mit möglichst kurzen Antwortzeiten ausgeliefert werden.

Neu bei Cyberduck 3.8 ist außerdem die Unterstützung von Swift Storage (Openstack). Damit wurde ein relativ neuer, offener Standard für Cloud-Speicherdienste geschaffen.

Neben FTP und SFTP unterstützt Cyberduck auch SCP, WebDAV und SSH. Zudem speichert der Client Daten auf Amazons S3-Dienst. Wer will, kann Dokumente auch auf Googles Texte- und Tabellenanwendung speichern. Eingescannte Texte, die nicht in einem editierbaren Format vorliegen, können durch die optische Zeichenerkennung umgewandelt werden.

Cyberduck 3.8 kann ab sofort über die Projekthomepage heruntergeladen werden und läuft ab Mac OS X 10.5. Die künftige Version 4.0 soll auch unter Windows (ab XP) arbeiten.  (ad)


Verwandte Artikel:
Cyberduck: FTP-Client mit Anbindung an Google Docs und OCR   
(10.06.2010, https://glm.io/75686 )
FTP-Client für Mac OS X stellt Zugänge als Laufwerke dar   
(29.04.2010, https://glm.io/74807 )
Alteryx: Persönliche Daten über 123 Millionen US-Haushalte geleakt   
(20.12.2017, https://glm.io/131777 )
Amazon Neptune: AWS-Graphdatenbank skaliert und repliziert sich selbst   
(01.12.2017, https://glm.io/131442 )
Huawei: Atlas weist den Weg in die Cloud und zu KI   
(07.09.2017, https://glm.io/129922 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/