Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1012/79806.html    Veröffentlicht: 01.12.2010 14:26    Kurz-URL: https://glm.io/79806

Polylooks

Telekom schließt Online-Bildagentur

Das Angebot Polylooks, über das Profi- und Amateurfotografen ihre Bilder verkaufen können, wird Ende des Monats geschlossen. Die Microstock-Agentur Fotolia übernimmt die Kunden der Online-Bildagentur.

Nach nur knapp anderthalb Jahren wird die Microstock-Agentur Polylooks wieder geschlossen. Die Deutsche Telekom habe sich entschlossen, Polylooks "aus dem Portfolio zu nehmen", heißt es auf der Webseite. Über Polylooks können Fotografen ihre Bilder verkaufen, Profis ebenso wie ambitionierte Amateure.

Das im Juni vergangenen Jahres gestartete Angebot Polylooks schließt am 31. Dezember 2010. Ab dem 1. Januar 2011 werden Besucher auf die Microstock-Agentur Fotolia umgeleitet. Polylooks-Kunden können ab sofort kostenlos zu Fotolia umziehen. Dabei bleiben auch Guthaben erhalten. Das Angebot gilt noch bis zum 15. Dezember 2010.  (wp)


Verwandte Artikel:
Polylooks - Telekom startet Onlinebildagentur   
(03.06.2009, https://glm.io/67532 )
Fotolia - Internationaler Marktplatz für digitale Fotos   
(09.11.2005, https://glm.io/41520 )
Digitalfotografie: Nikon stellt Telezoom mit 1,4fach-Konverter vor   
(09.01.2018, https://glm.io/132046 )
Regaind: Apple kauft Hersteller von Bildanalyse-Software   
(30.09.2017, https://glm.io/130369 )
Facebook in HD: Höhere Auflösung für Fotos und bequemerer Upload   
(01.10.2010, https://glm.io/78356 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/