Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1011/79582.html    Veröffentlicht: 22.11.2010 14:52    Kurz-URL: https://glm.io/79582

Palm Enyo

WebOS-Anwendungen starten deutlich schneller

Anfang 2011 will die HP-Abteilung Palm ein neues Framework für WebOS veröffentlichen. Enyo soll langfristig das Mojo-Framework ersetzen. Enyo verspricht höhere Geschwindigkeit sowie eine automatische Anpassung an verschiedene Displayauflösungen.

Einen ersten Einblick in Enyo gewährte Palm am Wochenende auf einem Entwicklertag in New York City. Enyo wird mit integrierter Hardwarebeschleunigung kommen, so dass alle Enyo-Applikationen von einer höheren Rendering-Geschwindigkeit profitieren können. Auch beim Start von Applikationen verspricht Palm für Enyo einen Geschwindigkeitsschub. Während es bei einer komplexen Moyo-Applikation schon einmal 7 bis 8 Sekunden dauern kann, bis sie gestartet ist, soll es mit Enyo nur rund eine Sekunde dauern.

Als Vorbereitung für weitere WebOS-Geräte wie Tablets und Drucker unterstützt Enyo beliebige Displayauflösungen. Dabei werden Enyo-Applikationen automatisch passend skaliert, so dass der Entwickler sich darum nicht zu kümmern braucht. Die einzelnen Bereiche in einer Programmoberfläche werden dabei proportional vergrößert oder verkleinert, damit alle Bereiche bei der gewählten Auflösung nutzbar sind.

Enyo wird direkt mit Palms Ares funktionieren. Ares erlaubt das Schreiben von WebOS-Anwendungen direkt im Browser. Die Installation einer Entwicklungsumgebung ist nicht mehr erforderlich.

Für Entwickler will Palm Enyo Anfang 2011 veröffentlichen. Dann werden Enyo und Mojo eine Zeit lang parallel existieren, so dass keine Eile besteht, existierende Applikationen an Enyo anzupassen. Langfristig geht Palm davon aus, dass Entwickler die Vorzüge von Enyo zu schätzen wissen und das neue Framework einsetzen.  (ip)


Verwandte Artikel:
Ari Jaaksi: Ehemaliger Meego-Chefentwickler arbeitet für Palm   
(21.11.2010, https://glm.io/79560 )
Palm Pre 2: Smartphone mit WebOS 2.0 für 500 Euro zu haben (Update)   
(15.11.2010, https://glm.io/79394 )
Nano Cell: LG zeigt neue UHD-Fernseher mit verbesserter Farbwiedergabe   
(04.01.2017, https://glm.io/125382 )
Internet der Dinge: Smart-TV von LG offenbar mit Ransomware infiziert   
(04.01.2017, https://glm.io/125355 )
WebOS-Smartphone: Palm Pre 2 wird es nicht bei O2 geben   
(21.10.2010, https://glm.io/78788 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/