Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1011/79480.html    Veröffentlicht: 17.11.2010 17:59    Kurz-URL: https://glm.io/79480

Zur CES 2011

Tablets mit Tegra 2 von Acer, Asus, LG, Motorola und Toshiba

Im August 2010 hat Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang über 50 Geräte mit dem neuen SoC Tegra 2 versprochen, aber keine Namen von Partnerunternehmen genannt - das macht nun Digitimes für ihn. Dem taiwanischen Medium zufolge sollen große taiwanische, koreanische und US-amerikanische Hersteller auf der CES Tablets mit Nvidias Baustein vorstellen.

Wie üblich beruft sich Digitimes mit seinen Informationen auf namentlich nicht genannte Quellen in der taiwanischen Hardwarebranche. Auf der CES in Las Vegas sollen demnach zuerst Acer, Asus und Toshiba Tablets mit dem Tegra 2 zeigen. Broadcom, Marvell und Qualcomm, führende Anbieter von SoCs mit ARM-Kernen, sollen ebenfalls Interesse an Nvidias Design gezeigt haben.

Sie sollen die Chips, die sie selbst herstellen, dann für Smartphones von HTC, LG und Motorola anbieten. Dieser Umweg eines Chipentwicklers wie Nvidia über einen Fertigungspartner ist nicht ungewöhnlich bei Systems-on-a-Chip. Nvidia besitzt selbst keine Chipfabriken und lässt seine Grafikprozessoren, für die das Unternehmen bisher am bekanntesten ist, bei TSMC herstellen.

Kurz nach der CES, im Februar oder März 2011, sollen dann auch Tablets von den Smartphone-Herstellern kommen. Digitimes nennt hier Motorola sowie LG, deren Tablet "Optimus" genannt wird. Vor allem Motorola soll eng mit Google zusammenarbeiten und sein Tablet - andernorts auch Mototab oder Motopad genannt - voll auf Android 3.0 alias "Honeycomb" anpassen.

Eines der ersten Tablets mit der bisherigen Version von Nvidias Tegra gibt es im Übrigen schon: Es handelt sich um Toshibas Folio 100, das vor allem wegen unfertiger Software nicht überzeugen kann.  (nie)


Verwandte Artikel:
Asus Vivobook Flip 14 und 15: Nvidia-Grafikchip passt in Asus' Budget-Convertible   
(01.02.2018, https://glm.io/132518 )
Adam: Android-Tablet mit sonnentauglichem Display   
(26.10.2010, https://glm.io/78908 )
Ausprobiert: Finger weg von Toshibas Tablet Folio 100   
(16.11.2010, https://glm.io/79409 )
Raspad: Raspberry Pi kommt ins Bastel-Tablet-Gehäuse   
(06.03.2018, https://glm.io/133180 )
Acer Aspire S24-880: All-in-One ist externer Monitor oder drahtlose Ladestation   
(13.02.2018, https://glm.io/132745 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/