Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1011/79276.html    Veröffentlicht: 10.11.2010 11:34    Kurz-URL: https://glm.io/79276

Call of Duty

PC-Version von Black Ops hat ein Performance-Problem

Die PC-Fassung von Black Ops hat bei vielen Spielern Performance-Schwierigkeiten. Entwickler Treyarch sagt, sein Team sei sich des Problems bewusst.

Eigentlich hat die PC-Fassung von Call of Duty: Black Ops keine exorbitant hohen Hardwareanforderungen. Trotzdem berichten viele Spieler von plötzlichen starken Rucklern und Verzögerung - sowohl im Multiplayermodus als auch in der Kampagne und sogar in Zwischensequenzen. In den Foren von Steam gibt es unter anderem Hinweise darauf, dass Fehler im Zugriff auf die CPU oder ein Speicherproblem vorliegen und deshalb der Hauptprozessor überlastet wird.

David Vonderhaar, beim Entwicklerstudio Treyarch für den Multiplayermodus zuständig, hat per Twitter gesagt, dass sich sein Team des Problems bewusst ist. Wahrscheinlich dauert es also nicht allzu lange, bis eine Lösung bereitsteht.  (ps)


Verwandte Artikel:
Call of Duty WW2 im Test: Der Zweite Weltkrieg als Ballerbude   
(06.11.2017, https://glm.io/130974 )
Grand Theft Leak: GTA 6 spielt in Südamerika und Black Ops 4 in der Zukunft   
(07.03.2018, https://glm.io/133192 )
Spieletest Call of Duty - Black Ops: Kampf im Auftrag von Kennedy & Co.   
(09.11.2010, https://glm.io/79259 )
Bulkhead Interactive: Klassischer Shooter Battalion 1944 steht vor Early Access   
(10.01.2018, https://glm.io/132093 )
Red Dead Redemption 2: Battle Royale im Wilden Westen   
(07.02.2018, https://glm.io/132627 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/