Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1011/79104.html    Veröffentlicht: 03.11.2010 11:45    Kurz-URL: https://glm.io/79104

Verify von Zurb

Webseitendesigns in frühem Stadium mit Nutzern testen

Die Webagentur Zurb hat mit Verify einen Dienst gestartet, mit dem Designs von Webseiten einfach und schnell getestet werden können. Nutzern werden dabei Skizzen oder Grafiken präsentiert, dabei aber echte Interaktionsdaten gesammelt.

Mit Verify können neue Designs für Webseiten unkompliziert einem ersten Test mit echten Nutzern unterzogen werden. Dazu werden Skizzen oder fertige Layouts in Form von Grafiken bei Verify hinterlegt und Nutzern gezeigt.

Zum Start stellt Zurb sieben Tests für Verify bereit, weitere sollen folgen. Bereits vorhanden sind unter anderem der Klicktest, der zeigt, auf welche Bereiche einer Webseite Nutzer klicken, der Memorytest, der abfragt, woran sich Nutzer erinnern, und der Moodtest, der zeigen soll, wie Menschen auf ein Design reagieren. Zudem kann abgefragt werden, welches von zwei Designs bevorzugt wird oder was bestimmte Elemente aus Nutzersicht bedeuten. Es ist zudem möglich zu testen, wie Nutzer sich durch mehrere Seiten hindurchklicken.

Auch bestehende Webseiten lassen sich mit Verify testen. Dazu wird ein Screenshot angefertigt und hinterlegt.

Angeboten wird Verify als Abo für 9 US-Dollar im Monat in der Standardvariante, ohne Beschränkungen bei der Zahl der Tests. Die Premiumvariante kostet 29 US-Dollar und umfasst zusätzlich Berichte mit demografischen Daten und Tests mit mehreren Seiten zum Durchklicken.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/