Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1010/78885.html    Veröffentlicht: 25.10.2010 17:18    Kurz-URL: https://glm.io/78885

Microsoft-Firmenblog

Windows 8 kommt in zwei Jahren

Niederländische Microsoft-Manager haben den Zeitplan für Windows 8 ausgeplaudert. Daran konnte auch eine nachträgliche Korrektur ihres Blogeintrags nichts mehr ändern. Auch zum Erscheinen des Windows 7 Service Pack 1 wurde etwas gesagt.

Microsofts niederländisches Firmenblog hat erstmals den ungefähren Zeitplan für die Veröffentlichung des neuen Betriebssystems Windows 8 veröffentlicht. Unter der Überschrift "Der erste Geburtstag von Windows 7" hieß es dort: "Weiterhin arbeitet Microsoft natürlich an der nächsten Version von Windows. Es wird aber circa zwei Jahre dauern, bis 'Windows 8' auf den Markt kommt."

Nachdem zuerst das Blog Winrumors.com darüber berichtete und der US-Branchendienst Cnet einen Screenshot der Textpassage aus dem Firmenblog veröffentlichte, änderten die niederländischen Microsoft-Manager den Blogeintrag. Nun heißt es dort, dass das Windows 7 Service Pack 1 gegenwärtig getestet werde und in der ersten Jahreshälfte 2011 erscheinen soll. Ein erstes Update zu Windows 7 sei die neue Version von Windows Live Essentials.

Kein konkreter Zeitplan

Microsoft hat sich bisher nicht offiziell zu dem Erscheinungstermin für sein neues Desktop-Betriebssystem geäußert. Microsofts Windows-Server-Team hatte dagegen im November 2009 eine wichtige Neuerscheinung für 2012 angekündigt. Im Juni 2010 war eine vertrauliche Präsentation für Microsoft-Partner zu Windows 8 im Netz aufgetaucht. Die Serverversion eines Betriebssystems erscheint bei Microsoft in der Regel nach der Desktopversion.

Microsoft hat sich auf Anfrage von Golem.de nicht zu seinen Veröffentlichungen in den Niederlanden geäußert.

Konzernchef Steve Ballmer hatte in der letzten Woche auf einem Gartner-Symposium über die Nachfolge des Betriebssystems Windows 7 gesprochen. Er sagte, die nächste Version von Windows sei das riskanteste neue Softwareprodukt von Microsoft.  (asa)


Verwandte Artikel:
Steve Ballmer: "Windows-7-Nachfolger wird unser riskantestes neues Produkt"   
(24.10.2010, https://glm.io/78853 )
Webportal gestartet: Steve Ballmer sammelt Fakten über die USA   
(18.04.2017, https://glm.io/127357 )
Microsoft: Windows Defender ATP kommt auch für Windows 7 und 8.1   
(13.02.2018, https://glm.io/132732 )
Adobe Systems: Hersteller verzeichnet 69 Prozent mehr Gewinn (Update)   
(21.09.2010, https://glm.io/78142 )
Microsoft: S-Modus in Windows 10 kommt erst nächstes Jahr   
(07.03.2018, https://glm.io/133205 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/