Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1010/78865.html    Veröffentlicht: 25.10.2010 11:07    Kurz-URL: https://glm.io/78865

Adobe

Air 2.5 ist fertig

Adobe hat Air in der Version 2.5 veröffentlicht. Die neue Air-Version gibt es für Desktoprechner, Android-Smartphones, Tablets sowie Samsung-Fernseher. Air-Programme können auf diesen Geräten verwendet werden.

Air 2.5 nutzt als Basistechnik den Flash Player 10.1 und erlaubt die Nutzung eines Beschleunigungssensors, sofern dieser im verwendeten Gerät enthalten ist. Zudem werden GPS-Empfänger, Touchscreens, Kameras und Mikrofone unterstützt. Mit einem Datenbankmodell können Programmdaten im Gerätespeicher vorgehalten werden, so dass keine Internetverbindung bestehen muss, um Air-Applikationen zu verwenden. Mittels Air lassen sich Flash-Applikationen in Kombination mit Webtechnik auf mehrere Plattformen bringen.

Air 2.5 gibt es für die Desktopbetriebssysteme Windows, Linux und Mac OS X sowie für Tablets und Smartphones mit Android 2.2. Auf dem künftigen Blackberry Playbook von RIM (Research In Motion) soll Air auch funktionieren und Samsung will seine Fernseher der SmartTV-Reihe damit ausstatten.  (ip)


Verwandte Artikel:
Sicherheitsrisiko: 32 Sicherheitslücken im Flash Player   
(11.06.2010, https://glm.io/75719 )
IT-Sicherheit: Nur acht Prozent der Chrome-Nutzer aktivieren noch Flash   
(07.03.2018, https://glm.io/133193 )
Ascent Infinite Realm: Pubg-Macher stellt luftiges Rollenspiel vor   
(09.11.2017, https://glm.io/131073 )
Kernel: Microsoft patcht Code-Execution-Lücke im Kernel   
(14.02.2018, https://glm.io/132759 )
Loupedeck im Test: Lightroom mit Dreh   
(21.12.2017, https://glm.io/131760 )

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/