Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1010/78708.html    Veröffentlicht: 18.10.2010 17:18    Kurz-URL: https://glm.io/78708

Visceral Games

Command-&-Conquer-Actionspiel geplant

Derzeit arbeitet das zu Electronic Arts gehörende Entwicklerstudio Visceral Games vor allem an der Fortsetzung von Dead Space, aber auch an einem Actionspiel im unverwüstlichen Universum von Command & Conquer.

Nach der Veröffentlichung von Command & Conquer 4 im März 2010 war unklar, ob und wie Electronic Arts (EA) die Reihe fortführt. Jetzt hat Nick Earl von Visceral Games, einem Entwicklerstudio, das zu EA gehört, ein wenig Licht ins Dunkel gebracht. Im Gespräch mit Gamasutra.com sagte er, Visceral arbeite außer an dem Großprojekt Dead Space 2 auch an einem Actionspiel im C&C-Universum. Unter Actionspiel versteht er Programme, in denen Spieler ihr Alter Ego aus der Schulterperspektive sehen. Die Entwicklungsarbeiten sind seinen Angaben nach noch nicht weit fortgeschritten. Weitere Details zum Inhalt nennt Earl nicht.

EA hatte Ende 2007 einen Taktikshooter namens Tiberium angekündigt, der ebenfalls den Konflikt der Fraktionen GDI und Nod aufgreifen sollte. Das Projekt wurde im Oktober 2008 gestoppt - wegen nicht zufriedenstellender Qualität.  (ps)


Verwandte Artikel:
Modifikation: C&C Renegade in der Unreal Engine   
(06.10.2010, https://glm.io/78434 )
Radeon Software: AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot   
(19.01.2018, https://glm.io/132258 )
Puresilicon zeigt 2,5 Zoll große SSD mit 1 TByte Speicher   
(13.01.2009, https://glm.io/64561 )
Preview: Command & Conquer Renegade   
(15.02.2002, https://glm.io/18302 )
Map-Editor für Command & Conquer 4 veröffentlicht   
(08.04.2010, https://glm.io/74338 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/