Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1010/78642.html    Veröffentlicht: 14.10.2010 11:49    Kurz-URL: https://glm.io/78642

Dota 2

Plant Valve Counterstrike für Strategie- und Rollenspieler?

Valve Software kündigt ein neues Projekt an: Dota 2 ist die Fortsetzung einer Mod namens Defense of the Ancients - die vor allem bei Strategie- und Rollenspielfans beliebt ist. Produktionschef des für PC und Mac geplanten Titels ist ein mythenumrankter Entwickler mit dem Pseudonym Icefrog.

Schon einmal hat es Valve geschafft, aus einer von der Community erstellten Mod eine globale Marke zu machen - im Fall von Counterstrike. Nun scheint das Unternehmen mit Dota 2 einen weiteren Versuch zu starten. Wem das nichts sagt: Die Abkürzung steht für Defense of the Ancients, dabei handelt es sich um eine Modifikation, die auf Basis der Engine von Warcraft 3 entstanden ist. Es gibt mehrere Varianten, die mit Abstand wichtigste trägt den Namenszusatz Allstars. Verantwortlich dafür ist vor allem ein Entwickler, von dem wenig mehr als das Pseudonym Icefrog bekannt ist.

Icefrog leitet seit Oktober 2009 ein Team bei Valve, das an Dota 2 arbeitet. Diese Fortsetzung soll 2011 für Windows-PC und Mac erscheinen, technische Grundlage ist die Source-Engine - die laut Gameinformer.com um Funktionen wie bessere Lichteffekte und aufwendig wehende Kleidung verbessert wird. Der Comiclook von Dota soll unverändert bleiben, ebenso das grundlegende Spielprinzip mit seiner Mischung aus Rollenspiel- und Strategieelementen. Auch in Teil 2 versuchen zwei Teams aus jeweils zwei bis fünf Spielern, das gegnerische Hauptgebäude zu zerstören, indem sie mächtige Helden steuern und deren Fähigkeiten immer weiter ausbauen.

Dota 2 soll Unterstützung für Achievements, KI-Oppoenten, Voice-Chat und ähnliches Beiwerk bekommen. Außerdem plant Valve ein System, durch das Neulinge in den Genuss von direkter Unterstützung durch erfahrene Spieler gelangen.  (ps)


Verwandte Artikel:
Blizzard: Partien in Heroes of the Storm sind derzeit zu kurz   
(04.01.2018, https://glm.io/131962 )
Valve: Dota 2 unterstützt bald Vulkan unter MacOS   
(26.02.2018, https://glm.io/133000 )
Valve: Für Half-Life 3 und Nachfolger war nie ein Abschluss geplant   
(18.07.2017, https://glm.io/128968 )
Dota 2: Streit zwischen Valve und ESL um Übertragungsrechte   
(26.01.2018, https://glm.io/132405 )
Kollaborationssoftware: IBM ersetzt E-Mails durch Slack   
(26.02.2018, https://glm.io/132990 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/