Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0005/7862.html    Veröffentlicht: 24.05.2000 12:07    Kurz-URL: https://glm.io/7862

Kodak lizenziert QuickTime von Apple

Digitalkameras von Kodak sollen künftig QuickTime-Movies aufnehmen können

Eastman Kodak hat die Multimedia-Technologie QuickTime von Apple für künftige Digitalkamera-Modelle lizenziert. Die Lizenzvereinbarung erlaubt Kodak, Digitalkameras zu bauen und zu verkaufen, die den Benutzer u.a. in die Lage versetzen, schnell und einfach Videoclips im plattformübergreifenden QuickTime-Format zu erstellen.

"Die Möglichkeit, Multimedia-Daten sowohl in der Macintosh- als auch der Windows-Systemumgebung verwenden zu können, war ein wichtiger Gesichtspunkt", sagt Willy Shih, Senior Vice President, Eastman Kodak Company, und President Digital & Applied Imaging. "QuickTime ist etabliert, wird vielfältig eingesetzt und - vielleicht am wichtigsten - ist einfach zu benutzen. Das sind ganz zentrale Eigenschaften, wenn eine Technologie ein breites Anwendungsspektrum erobern und dem Benutzer Spaß machen soll."

QuickTime unterstützt die Aufnahme, Bearbeitung und Wiedergabe von Audio- und Video-Daten. Es arbeitet plattformübergreifend sowohl auf Apple-Macintosh- und Microsoft-Windows-Betriebssystemen.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/