Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1010/78502.html    Veröffentlicht: 07.10.2010 14:36    Kurz-URL: https://glm.io/78502

HP

WebOS-Smartphones für 2011 geplant

Hewlett-Packard (HP) wird Anfang 2011 die ersten WebOS-basierten Smartphones vorstellen. Das kündigte HPs Senior Vice President Eric Cador laut Reuters auf einer Konferenz in Barcelona an.

Noch ist WebOS nur in Palm-Smartphones zu finden, das soll sich aber Anfang 2011 ändern. Dann werden, so zitiert Reuters den HP-Manager Cador, die ersten HP-Geräte mit dem Multitouch- und Multitasking-fähigen Betriebssystem vorgestellt. Cador bezeichnete die Bedeutung von WebOS bei der Palm-Übernahme durch HP als extrem wichtig.

Nicht nur im Smartphone-Bereich erhofft sich HP, mit WebOS eigene Akzente setzen zu können. Bereits zuvor hatte HP bestätigt, dass es Anfang 2011 ein WebOS-Tablet ausliefern will, das vermutlich den Namen Palmpad trägt. Eine entsprechende Marke hatte sich das Unternehmen schützen lassen. HP arbeitet auch weiterhin an einem Windows-7-basierten Tablet.

Die Übernahme von Palm durch HP war im April 2010 bekanntgegeben worden, der Computerhersteller ließ sie sich 1,2 Milliarden US-Dollar kosten.

Der ehemalige HP-Chef Mark Hurd behauptete noch kurze Zeit später, dass Smartphones bei der Palm-Übernahme keine Rolle gespielt hätten - was aber schließlich dementiert wurde. Stattdessen hieß es, dass HP im Smartphone-Bereich wachsen wolle.  (ck)


Verwandte Artikel:
HP: Keine Lizenzierung von WebOS an Gerätehersteller geplant   
(28.09.2010, https://glm.io/78283 )
Sprocket Plus: HP-Taschendrucker soll Sofortbildkamera ersetzen   
(01.03.2018, https://glm.io/133085 )
Telmap Navigator: O2 bietet kostenlose Navigationssoftware für Palm Pre   
(08.09.2010, https://glm.io/77797 )
Nano Cell: LG zeigt neue UHD-Fernseher mit verbesserter Farbwiedergabe   
(04.01.2017, https://glm.io/125382 )
Elitebook 7x5 G5: HP plant Business-Ultrabooks mit Ryzen Pro   
(07.03.2018, https://glm.io/133190 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/