Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1010/78386.html    Veröffentlicht: 04.10.2010 08:41    Kurz-URL: https://glm.io/78386

Sony

Überhitzungsprobleme bei neuen Spiegelreflexkameras

Sony Japan hat mitgeteilt, dass die beiden neuen DSLRs A55 und A33 an Überhitzungsproblemen leiden, wenn sie beim Videofilmen eingesetzt werden. Das Problem ist der Sensor, der lange Einschaltzeiten offenbar nicht verträgt.

Die A55 soll nur 9 Minuten Videoaufnahmen bei einer Außentemperatur von 20 Grad Celsius ermöglichen und 6 Minuten bei 30 Grad. Die A33 ist etwas widerstandsfähiger und kommt auf 11 und 7 Minuten bei diesen Temperaturen.

Wenn die automatische Bildstabilisierung abgeschaltet wird, soll die Aufnahmedauer deutlich steigen, teilte Sony Japan mit. Die Sensoren der beiden DSLRs sind beweglich aufgehängt und gleichen durch Gegenbewegungen das Zittern der Kamera aus. Wenn die Bildstabilisierung abgeschaltet wird, sollen die Überhitzungsprobleme erst deutlich später anfallen.

Eine generelle Lösung für das Problem gibt es aber offensichtlich nicht. Die Sony Alpha 33 und die Alpha 55 sind mit APS-C-Sensoren ausgerüstet, die Auflösungen von 14 und 16 Megapixeln erreichen. Beim Filmen erreichen sie hingegen 1.920 x 1.080i und nehmen im AVCHD-Format auf. Bei beiden Kameras kommt erstmals kein optischer, sondern ein elektronischer Sucher zum Einsatz. Der elektronische Sucher erreicht eine Auflösung von 1,15 Millionen Bildpunkten und deckt 100 Prozent des Bildfeldes ab. Der rückwärtige Monitor mit einer 3 Zoll (7,62 cm) großen Diagonalen ist schwenkbar und erreicht eine Auflösung von 921.000 Bildpunkten.

Die Sony Alpha A33 soll rund 650 Euro kosten, mit Kitobjektiv DT 18-55 mm SAM liegt der Preis bei rund 750 Euro. Die A55 wird als Gehäuse rund 750 Euro kosten und mit dem Kit-Objektiv rund 850 Euro. Beide sollen in Deutschland ab Oktober 2010 im Handel erhältlich sein.  (ad)


Verwandte Artikel:
Objektive: Sigma hat Probleme mit Sonys neuen Spiegelreflexkameras   
(13.09.2010, https://glm.io/77891 )
Canon: Zwei neue DSLRs für Einsteiger   
(27.02.2018, https://glm.io/133012 )
K-1 Mark II: Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an   
(23.02.2018, https://glm.io/132944 )
Digitalfotografie: Nikon stellt Telezoom mit 1,4fach-Konverter vor   
(09.01.2018, https://glm.io/132046 )
Ricoh: Neue Pentax-Objektive für APS-C- und Vollformat-Kameras   
(27.10.2017, https://glm.io/130839 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/