Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1010/78383.html    Veröffentlicht: 03.10.2010 12:16    Kurz-URL: https://glm.io/78383

Nascar The Game 2011

Activision verspricht maximalen Blechschaden

Die dramatischsten Massenkarambolagen, die es je im offiziellen Spiel zu einer Rennserie gegeben hat, kündigt Activision für Nascar The Game 2011 an. Das Entwicklerstudio Eutechnyx möchte sich mit dem Programm als weltbester Produzent von Rennspielen etablieren.

Activision hat sich die Spielerechte an der Rennserie Nascar gesichert, dem - im weitesten Sinne - US-Gegenstück zur Formel 1. Bereits Anfang 2011 soll Nascar: The Game 2011 für Playstation 3, Xbox 360 und Wii erscheinen. Eine PC-Version lohnt sich nach Unternehmensangaben nicht für den Titel, der vor allem im Konsolenmarkt der USA seine Käufer finden dürfte und im Jahresrhythmus fortgesetzt werden soll.

In Nascar The Game 2011 soll der Spieler wahlweise mit einem selbst geschaffenen Charakter hinter dem Lenkrad sitzen, oder mit einem der Originalfahrer antreten. Die sind laut Activision allesamt mit ihrem nachgebildeten Fahrverhalten im Spiel. Geplant sind mehrere Modi rund um die Meisterschaft, die 22 Strecken sollen sehr realistisch werden. Das gilt auch für die bei Nascar öfters vorkommenden Massenkarambolagen: Die Entwickler kündigen an, dass diese so spektakulär wie noch nie in einem Rennspiel umgesetzt werden. Ein Multiplayermodus ist ebenfalls geplant. Im Internet mit bis zu 16 Teilnehmern, aber auch offline sollen mehrere Spieler um die Wette fahren können.

Für die Entwicklung ist ein Studio zuständig, das seinen Hauptsitz in Großbritannien hat und unter dem derzeitigen Namen Eutechnyx eine über zwanzigjährige, bewegte Geschichte hinter sich hat. Dabei entstand eine Reihe von Rennspielen, die auf Lizenzen etwa der Formel 1, aber auch auf Filmstoffen wie James Bond oder The Fast and the Furious basierten. Mitte 2010 hat sich das Studio Investorengeld in Millionenhöhe gesichert. Nun möchte es sich als führender Rennspielspezialist etablieren. Neben dem Nascar-Spiel entsteht derzeit auch ein kostenloses Onlinerennspiel namens Auto Club Revolution.  (ps)


Verwandte Artikel:
Autorennspiel EA Sports NASCAR 2005 erschienen   
(01.09.2004, https://glm.io/33306 )
Burnout Paradise Remastered: Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City   
(21.02.2018, https://glm.io/132894 )
Activision Blizzard: 4 Milliarden US-Dollar mit Mikrotransaktionen eingenommen   
(09.02.2018, https://glm.io/132683 )
Playstation Network: Sony schaltet Server von Gran Turismo 6 ab   
(29.12.2017, https://glm.io/131903 )
Call of Duty: Infinity Ward forscht in Polen   
(18.12.2017, https://glm.io/131732 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/