Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1009/78313.html    Veröffentlicht: 29.09.2010 16:03    Kurz-URL: https://glm.io/78313

Deutscher Marktstart

Blackberry Torch kommt im Oktober für 560 Euro

Im Oktober 2010 nimmt Vodafone das Blackberry Torch von RIM (Research In Motion) ins Sortiment. Es ist RIMs erstes Gerät, das sowohl einen Touchscreen als auch eine Hardwaretastatur besitzt und mit Blackberry 6 läuft. Amazon listet das Gerät zum Preis von 556 Euro.

RIM selbst hat das Blackberry Torch bislang nicht offiziell für den deutschen Markt angekündigt. Weder wurde ein Marktstart genannt, noch ein Preis. Nun hat Vodafone per Twitter mitgeteilt, dass der Netzbetreiber das Blackberry Torch ab Oktober 2010 anbieten wird. Nähere Details von Vodafone liegen dazu nicht vor.

Das Onlinekaufhaus Amazon listet das Blackberry Torch bereits zum Vorbestellen, dort kostet es 556 Euro. Es ist nicht bekannt, ob das der offizielle Listenpreis ist. In jedem Fall zeigt es, in welcher Preiskategorie das Gerät angesiedelt ist.

Das Blackberry Torch ist RIMs erstes Smartphones mit Blackberry 6. Es verfügt über einen Touchscreen und eine im Hochformat ausziehbare Tastatur. Dieses Gerätedesign ist bei Smartphones weniger gebräuchlich, bislang setzt nur Palm mit den Modellen Pre und Pre Plus auf dieses Konzept.  (ip)


Verwandte Artikel:
Blackberry Torch 9800: Touchscreen-Smartphone mit QWERTY-Tastatur   
(03.08.2010, https://glm.io/76959 )
Blackberry 6: Neues Userinterface, schneller Browser und eine App World   
(03.08.2010, https://glm.io/76957 )
Blackberry 6: Erste Geräte kommen erst im Herbst   
(30.07.2010, https://glm.io/76871 )
Rechtsstreit: Blackberry verklagt Facebook wegen Messaging-Patenten   
(07.03.2018, https://glm.io/133189 )
Blackberry: QNX wird RIMs kommende Smartphone-Plattform   
(29.09.2010, https://glm.io/78305 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/