Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1009/77820.html    Veröffentlicht: 09.09.2010 10:24    Kurz-URL: https://glm.io/77820

Rock Band 3

Video zeigt Keyboard in Aktion

Harmonix hat ein Video zum Keyboard in Rock Band 3 veröffentlicht, das zeigt, wie die neue Peripherie funktioniert. Die Frage "Du kannst Klavier spielen?" werden Zocker bald öfter hören, auch wenn sie sich an ein echtes Klavier setzen.

Videospieler und Pianisten haben gemeinsam, dass sie von Zeit zu Zeit wild auf Tasten herumhämmern. Harmonix will diese Erfahrungswerte in Rock Band 3 spielerisch verwerten und fügt zu den Instrumenten Gitarre und Schlagzeug das Keyboard hinzu.

Das Video zeigt die neue Peripherie, die zeitgleich mit dem Spiel am 26. Oktober 2010 auf den Markt kommen soll, und führt den Spieler in den Gebrauch der Klaviatur ein. Bei leichter und mittlerer Schwierigkeitsstufe kommen die bekannten fünf Tasten aus Rock Band oder Guitar Hero zum Einsatz, sie müssen im richtigen Moment gedrückt werden. Das Gefühl, simple Akkorde zu spielen, soll schon in diesen Modi aufkommen. Absolut realistisch wird es aber in den Modi Professionell und Hardcore. Hier müssen Spieler die genauen Töne aus dem jeweiligen Song treffen.

Virtuellen Musikern stehen 17 Tasten, also etwas über eine Oktave, zur Verfügung. Das Keyboard liegt entweder auf dem Schoß des Spielers oder auf einem Plastikgestell. Auf den Tasten lassen sich mittelschwere Akkorde realisieren, die beide Hände beanspruchen.  (mw)


Verwandte Artikel:
Power Gig: Gitarre spielen mit Eric Clapton und Kid Rock   
(09.06.2010, https://glm.io/75676 )
Tastaturen: Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard   
(10.01.2018, https://glm.io/132079 )
Guitar Hero 6: Warriors of Rock mit Handlung im Einzelspielermodus   
(31.05.2010, https://glm.io/75448 )
Schlussakkord für Red Octane: Guitar-Hero-Macher geschlossen   
(15.02.2010, https://glm.io/73128 )
Burnout Paradise Remastered: Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City   
(21.02.2018, https://glm.io/132894 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/