Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1009/77787.html    Veröffentlicht: 08.09.2010 10:37    Kurz-URL: https://glm.io/77787

Terratec

Neue Noxon-Internetradios

Terratec hat eine Reihe neuer Noxon-Internetradios angekündigt. Sie sollen vom Klang, der Bedienung und dem Design her besser sein als ihre Vorgänger - außerdem bringt Terratec sein erstes Internetradio im Hi-Fi-Format.

Insgesamt hat Terratec fünf neue Noxon iRadios auf der Ifa 2010 präsentiert. Als Nachfolger des Noxon iRadio respektive dessen Noxon-90elf-Variante verfügen das iRadio 300 und iRadio 360 über eine höhere Displayauflösung, es gibt weiterhin fünf Favoritentasten für Internetradiosender und Anschlüsse für Kopfhörer und externe Lautsprecher. Das iRadio 360 kann mit externen Lautsprechern im Unterschied zum iRadio 300 auch Stereo liefern statt nur Mono. Den Preis des iRadio 300 gibt Terratec mit 169 Euro und den des iRadio 360 mit 199 Euro an.

Mit Stereo und Subwoofer

Beim Noxon iRadio 500 ist ein 2.1-Kanal-Lautsprechersystem gleich integriert und es kommt ein Farbdisplay mit einer Bilddiagonalen von 3,4 Zoll (8,8 cm) zum Einsatz. Das Noxon iRadio 700 entspricht dem 500er, verfügt aber zusätzlich noch über eine Dockingstation für iPod und iPhone, die bei der Wiedergabe auch gleich aufgeladen werden. Über einen USB-Anschluss können auch USB-Sticks und externe Festplatten als Musikquellen angeschlossen werden. Über Line-Out oder den Digitalausgang findet das iRadio 700 auch Anschluss an die Stereoanlage. Das iRadio 500 soll 299 Euro kosten und das iRadio 700 für 399 Euro verkauft werden.

A540 fürs Hi-Fi-Rack

Ohne Lautsprecher, aber dafür im Hi-Fi-Format (43 cm/19 Zoll) kommt das Noxon A450. Das Internetradio ist für die Integration in bestehende Anlagen gedacht, verfügt über Favoritentasten und auch über einen digitalen Ausgang. Den Preis gibt Terratec mit 249 Euro an.

Auf der Ifa 2010 konnte Terratec in Halle 12 von den Geräten bereits lauffähige Prototypen zeigen. Die fertigen Geräte sollen im November oder Dezember 2010 auf den Markt kommen. Alle werden mit einer Ethernet-Schnittstelle und WLAN aufwarten. Weitere technische Details sollen erst im Oktober 2010 bekanntgegeben werden.  (ck)


Verwandte Artikel:
Neue Audiofunktionen für AVMs Fritz!WLAN Repeater N/G   
(28.04.2010, https://glm.io/74792 )
Fernsehstick: Terratec stellt Cinergy T Stick mini für DVB-T vor   
(02.07.2010, https://glm.io/76180 )
US-Webradio Pandora hat 50 Millionen Nutzer   
(02.04.2010, https://glm.io/74248 )
Günstiges WLAN-Internet-Radio mit Weckfunktion    
(04.03.2010, https://glm.io/73581 )
Internetradio mit dem USB-Autoradio empfangen   
(03.03.2010, https://glm.io/73566 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/