Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1009/77724.html    Veröffentlicht: 06.09.2010 08:22    Kurz-URL: https://glm.io/77724

Panasonic

SDHC-Speicherkarten mit 60 MByte/s

Panasonic hat zwei Speicherkarten des Typs SDHC UHS-I vorgestellt, die eine Speicherkapazität von 8 und 16 GByte erreichen. Sie erreichen eine Lesegeschwindigkeit von 60 MByte pro Sekunde.

Die Panasonic-Speicherkarten RPSDY08G und RP-SDY16G sind die ersten UHS-I-Modelle des Herstellers. UHS-I ist der neue Standard für Hochgeschwindigkeits-Bus-Interfaces, den die SD Association als Bestandteil der SD-Speicherkartenspezifikation Version 3.01 für Geschwindigkeiten bis 104 MByte/s verabschiedet hat.

Die Karten sind für schnelle Digitalkameras sowie Camcorder gedacht. Sie sollen erst ab Oktober 2010 in den Handel kommen. Die Preise stehen bislang noch nicht fest.

Die neue Spezifikation UHS-I kennzeichnet Karten mit einem I, die eine Geschwindigkeit von bis zu 104 MByte pro Sekunde erreichen. Diese Karten gibt es allerdings noch gar nicht im Handel. Das Class-1-Symbol auf diesen Karten soll zeigen, dass sie für den Videofilmer selbst bei HD-Aufnahmen ausreichend schnell sind. Die neuen Panasonic-Karten erreichen Class-10-Niveau.  (ad)


Verwandte Artikel:
Panasonic kündigt erste SD-Karten der Klasse 10 an   
(22.05.2009, https://glm.io/67296 )
Speicherkarten: Neue Symbole für SDXC und SDHC   
(25.06.2010, https://glm.io/76005 )
95 MByte/s: Schnelle SD-Karten von Toshiba   
(03.09.2010, https://glm.io/77680 )
WLAN-SDHC-Karten: Toshiba will Speicherkarten funken lassen   
(22.06.2010, https://glm.io/75954 )
Samsung fertigt schnelles Flash mit 20 nm als Muster   
(19.04.2010, https://glm.io/74578 )

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/