Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1009/77658.html    Veröffentlicht: 02.09.2010 15:52    Kurz-URL: https://glm.io/77658

Unigine

Oil Rush als erstes Spiel geplant

Der Entwickler der Grafikengine Unigine will bis Ende des Jahres das Spiel Oil Rush veröffentlichen. Oil Rush basiert auf der Unigine-Engine und wird für Linux, Windows und die Playstation 3 entwickelt. Zu dem Spiel wird es auch ein Entwicklerkit für Mods geben.

Die Welt besteht nur noch aus einer Wasseroberfläche und zwei Dinge werden knapp: die Zeit und das Öl. In dem Echtzeitstrategiespiel Oil Rush gilt es, über Bohrtürme Öl zu gewinnen und gegen Kampfeinheiten einzutauschen. Denn die Bohrtürme müssen gegen Feinde verteidigt werden. Waffengattungen gibt es für den Einsatz auf dem Wasser oder in der Luft. Die Einheiten werden auf speziellen Plattformen produziert.

Die Fähigkeiten der Einheiten lassen sich erweitern, wenn ein entsprechender Abschnitt des Forschungszweigs erreicht wurde. Laut Entwickler stehen neben Flugzeugen und Schiffen später auch nukleare Waffen zur Verfügung. Das Spiel soll sowohl im Singleplayer-Modus als auch über das Netz spielbar sein. Mehrere Umgebungen sollen für optische Abwechslungen sorgen.

Die Unigine-Engine, auf der das Spiel aufbaut, stellt auch für Linux ein leistungsfähiges Framework zur Verfügung. Entsprechend soll Oil Rush nicht nur für Windows und die Playstation 3, sondern auch für das freie Betriebssystem verfügbar sein. Einen genauen Erscheinungstermin gab Unigine nicht bekannt, das Spiel soll aber im vierten Quartal 2010 erscheinen. Auch zu Preisen äußerte sich Unigine noch nicht.  (jt)


Verwandte Artikel:
Benchmark: Unigines Superposition testet OpenGL und VR   
(12.04.2017, https://glm.io/127284 )
Echtzeit-Strategie: Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin   
(19.01.2018, https://glm.io/132259 )
Künstliche Intelligenz: Noch sind KIs in Starcraft für Profi-Gamer leichtes Spiel   
(07.11.2017, https://glm.io/131004 )
Definitive Edition: Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben   
(16.10.2017, https://glm.io/130642 )
Microsoft: Age of Empires 4 angekündigt   
(22.08.2017, https://glm.io/129604 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/