Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1008/77414.html    Veröffentlicht: 23.08.2010 18:08    Kurz-URL: https://glm.io/77414

Evoke 2010

Köln lädt zur Demoparty

Am Freitag startet die Demoparty Evoke - zum zweiten Mal in den Abenteuerhallen in Köln-Kalk. Nicht nur alte Hasen können ihre Werke dort dem Publikum vorstellen, auch Newcomer sollen ihre kreativen Fähigkeiten zeigen.

Zur Evoke, die am 27. August 2010 in den Abenteuerhallen Köln-Kalk beginnt, versammeln sich Demofans aus der ganzen Welt; es ist die älteste deutsche Demoparty. Die Veranstalter betrachten sie als eine familiäre Veranstaltung, die ruhig und entspannend sein soll. Sie dient als Schauplatz für 4-KByte-, 64-KByte- und normale PC-Demos und bietet deutlich weniger Wettbewerbe als etwa die Breakpoint in Bingen.

Die Veranstaltung beginnt mit der Demogruppe Haujobb und ihrer Einladungsdemo "YouShould". Haujobb hatte damit in Berlin auf der Geeks can Dance im April 2010 bereits den 1. Platz gewonnen. Lange Zeit war es still um die Demogruppe gewesen, mit "YouShould" will Haujobb nun ihr Comeback feiern. Die Demo ist 4 Minuten und 44 Sekunden lang und würde damit dem strengen Regelwerk der Evoke standhalten, das unter anderem vorschreibt, dass ein Werk nicht länger als 10 Minuten und nicht größer als 64 MByte sein darf.

In den Wettbewerben der Evoke, zum Beispiel dem 64-KByte-Contest, geht es darum, eine möglichst stimmige Komposition aus Musik und Effekten zu kreieren und das Publikum damit zu begeistern. Mit dem Wild Contest versucht die Evoke außerdem, die Plattformen jenseits des Windows-PC zu fordern. Daran dürfen sowohl der C64 als auch alle anderen demofähigen Geräte teilnehmen. Bei der Evoke geht es nicht nur um den Sportgeist, es gibt auch Preise zu gewinnen.

Die Evoke läuft vom 27. bis 30. August 2010, die Eintrittskarte kostet 35 Euro, internationale Gäste bekommen Rabatt. Damit die männlichen Nerds nicht ganz unter sich bleiben, können weibliche Gäste die Evoke kostenlos besuchen. [von Alexander Rudolf Syska]  (md)


Verwandte Artikel:
Intel Demo Competition - deutsches Team gewinnt erneut   
(11.08.2008, https://glm.io/61646 )
Programmierkunst: Intel Demo Competition lädt zur Abstimmung   
(03.07.2008, https://glm.io/60818 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/