Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0005/7734.html    Veröffentlicht: 17.05.2000 00:56    Kurz-URL: https://glm.io/7734

Terra Networks kauft Suchmaschine Lycos

Kaufpreis liegt bei 12,5 Milliarden Dollar

Die Suchmaschine Lycos wird von dem spanischen Internet-Anbieter Terra Networks für rund 12,5 Milliarden US-Dollar übernommen, kündigte das Unternehmen nach Börsenschluss an.


Ähnlich wie beim AOL-Deal wird der Gesellschafter Bertelsmann, der an Lycos Europe zu 27 Prozent beteiligt ist, bevorzugter Medienpartner des neuen Unternehmens und investiert in den kommenden fünf Jahren rund eine Milliarde Dollar in den Ausbau der Firma.

Vermutlich wird die Übernahme über einen Aktientausch abgewickelt. Terra ist damit das erste europäische Internet-Unternehmen, das ein großes amerikanisches Internetunternehmen übernimmt.

Terra Networks gehört dem ehemals staatlichen spanischen Telekommunikationskonzern Telefónica. Durch die Fusion entstünde das viertgrößte Internet-Unternehmen der Welt, heißt es aus Branchenkreisen.

Die Fusion wird nach Angaben der Financial Times Deutschland mit Hilfe der Credit Suisse durchgeführt.  (ad)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/