Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1007/76730.html    Veröffentlicht: 26.07.2010 10:26    Kurz-URL: https://glm.io/76730

Todd Bradley

Auf allen HP-Smartphones wird WebOS laufen

Alle von HP angebotenen Smartphones werden künftig mit WebOS laufen, erklärte das Unternehmen. HP machte damit Spekulationen ein Ende, dass HP Smartphones auf Basis von Android oder Windows Phone 7 ins Sortiment nehmen würde.

Seit der Bekanntgabe der Palm-Übernahme durch HP hat sich HP nur ausweichend zur Zukunft des Smartphone-Bereichs des Unternehmens geäußert. Todd Bradley, bei HP unter anderem für den Smartphone-Bereich zuständig, erklärte im Gespräch mit CNBC ganz klar, dass es von HP Smartphones weder mit Android noch mit dem für dieses Jahr geplanten Windows Phone 7 geben werde. Bislang ist HP im Smartphone-Markt nahezu unbedeutend mit einigen iPaq-Modellen vertreten, die auf Windows Mobile basieren.

Mit der Übernahme von Palm will HP stärker im Smartphone-Markt aktiv werden und bekannte sich nun deutlich zu WebOS: Alle künftigen Smartphones aus dem Hause HP werden mit WebOS laufen. Anfang Juli 2010 war die Übernahme von Palm abgeschlossen worden. Bislang gibt es von HP keine Produktankündigungen von neuen WebOS-Geräten.

Zur Vorstellung von Windows Phone 7 im Februar 2010 wurde noch angekündigt, dass auch HP Smartphones mit Windows Phone 7 zum Marktstart anbieten wird. Damals war aber noch nicht daran zu denken, dass HP Palm samt WebOS kaufen wird.  (ip)


Verwandte Artikel:
Palm: WebOS 2.0 kommt dieses Jahr, WebOS-Netbook in Planung   
(23.07.2010, https://glm.io/76700 )
Sprocket Plus: HP-Taschendrucker soll Sofortbildkamera ersetzen   
(01.03.2018, https://glm.io/133085 )
WebOS-Tablet: HP hat sich die Marke Palmpad schützen lassen   
(20.07.2010, https://glm.io/76578 )
WebOS-Smartphones: Palm Pre, Pre Plus und Pixi Plus im Preis reduziert   
(07.07.2010, https://glm.io/76301 )
Palm Pre: WebOS-Smartphone im Preis gesenkt   
(14.06.2010, https://glm.io/75752 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/