Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1007/76704.html    Veröffentlicht: 23.07.2010 12:07    Kurz-URL: https://glm.io/76704

HP Slate 500

Tablet kommt für Unternehmenskunden

Informationen zu HPs Slate gibt es weiterhin nur häppchenweise. Bei einem Conference Call hat HP nun immerhin gesagt, dass das HP Slate trotz des Palmpads kommen wird - allerdings für Geschäftskunden.

Von Hewlett Packard wird es das HP Slate und ein WebOS-Tablet geben, das möglicherweise Palmpad genannt wird. Auch zum HP Slate äußerte sich der Hersteller bei der Fortune-Brainstorm-Tech-Konferenz, berichtet unter anderem Gottamobile. Das Atom-basierte Tablet im Slate-Formfaktor, einst von Steve Ballmer auf der CES 2010 vor dutzenden Kameras als Beispiel für ein Windows-Tablet hochgehalten, soll kommen - allerdings nicht für Privatkunden. Stattdessen soll das HP Slate im Geschäftskundenbereich eingeordnet werden, also in den Bereich der Probooks und Elitebooks.

Ursprünglich hatte HP das Slate noch für Privatkunden angepriesen, wie ein früher Trailer deutlich zeigte:

Im Geschäftskundenbereich bietet HP mit dem Elitebook 2740p einen Tablet-PC an, der allerdings zu den schweren Convertibles gehört und damit keine Konkurrenz für das HP Slate darstellt.

Zwischenzeitlich sind sogar spärliche, aber immerhin neue Details zu HPs Atom-basiertem Slate auf den Webseiten von HP aufgetaucht. Der Name des Geräts: HP Slate 500. Momentan ist das Gerät nur noch auf der Energystar-Webseite mit wenigen Details gelistet.

Im Zuge der Übernahme von Palm durch HP hatte es insbesondere beim HP Slate einige Verwirrung gegeben. Bereits angekündigte Präsentationsveranstaltungen zum HP Slate wurden sogar kurzfristig abgesagt.  (ase)


Verwandte Artikel:
ZBook x2: HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz   
(18.10.2017, https://glm.io/130682 )
Hewlett-Packard: Web-OS-Tablet kommt spätestens im Oktober   
(23.05.2010, https://glm.io/75308 )
Hewlett-Packard: Drei All-in-One-PCs für Business-Anwender   
(06.01.2014, https://glm.io/103723 )
Elitebook 7x5 G5: HP plant Business-Ultrabooks mit Ryzen Pro   
(07.03.2018, https://glm.io/133190 )
Raspad: Raspberry Pi kommt ins Bastel-Tablet-Gehäuse   
(06.03.2018, https://glm.io/133180 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/