Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1007/76261.html    Veröffentlicht: 06.07.2010 13:29    Kurz-URL: https://glm.io/76261

Blu-ray-Filme

Erfolgreiches erstes Halbjahr 2010

Im ersten Halbjahr 2010 sind in Deutschland 4,5 Millionen Blu-ray-Filme verkauft worden. Die Blu-ray Disc Association (BDA) zeigt sich zufrieden, denn das entspricht mehr als einer Verdopplung der Verkaufszahlen aus dem Vorjahreszeitraum.

Die BDA geht davon aus, dass 2010 das bisher erfolgreichste Jahr der Blu-ray wird. Die im ersten Halbjahr in Deutschland verkauften viereinhalb Millionen blauen Scheiben mit hochauflösenden Filmen sollen bereits zwei Drittel des Gesamtumsatzes des Jahres 2009 ausmachen.

Im zweiten Halbjahr wird sich das voraussichtlich fortsetzen, wenn es nach den Marktanalysten von Futuresource geht. Auf deren Aussagen stützt sich die Erwartung der BDA, dass sich auch der Absatz der Blu-ray-Player mehr als verdoppeln wird.

Auch die hochauflösenden 3D-Filme auf Blu-ray sollen den Absatz steigern. Allerdings sind bisher noch nicht einmal eine Handvoll 3D-Blu-rays im Handel erhältlich. Bis Ende 2010 wird das Angebot dünn bleiben.  (ck)


Verwandte Artikel:
Blu-ray: England und Frankreich vor Deutschland   
(12.01.2009, https://glm.io/64556 )
4K-UHD-Blu-ray: Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+   
(08.01.2018, https://glm.io/132021 )
4K-UHD-Blu-ray: LG zieht Dolby-Vision-Firmware für UP970 zurück   
(04.09.2017, https://glm.io/129870 )
4K-UHD-Blu-ray: LG gibt Dolby-Vision-Firmware frei   
(24.08.2017, https://glm.io/129662 )
Ultra-HD mit Dolby Vision: Erst Harry Potter, dann die Abspielgeräte   
(23.02.2017, https://glm.io/126352 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/