Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1007/76234.html    Veröffentlicht: 05.07.2010 15:13    Kurz-URL: https://glm.io/76234

Kabelnetzbetreiber

Kabel BW will Mobilfunk anbieten

Kabel BW will künftig auch Mobilfunktarife und mobile Datentarife anbieten. Dazu ist der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber eine Kooperation mit Telefónica O2 Germany eingegangen.

Über das O2-Netz werden künftig auch Kabel-BW-Kunden mobile Telefon- und Internetdienste beziehen können. Der Kabelnetzbetreiber hat sich vertraglich Netzkapazitäten beim Mobilfunkanbieter Telefónica O2 Germany gesichert.

Kabel-BW-Kunden soll zum Start ein mobiler Internetzugang angeboten werden. Details zu den Tarifen wurden noch nicht bekanntgegeben, laut einer Unternehmensmitteilung sollen sie bald nachgereicht werden. Anschließend will Kabel BW seine mit Cleverkabel bezeichneten Internet- und Telefonpakete um Mobiltelefonie erweitern, um alle Entertainment- und Telekommunikationsdienste aus einer Hand anbieten zu können, wie Konkurrent Kabel Deutschland.

Nach Unternehmensangaben erreicht Kabel BW mit seinen Triple-Play-Angeboten derzeit 3,6 Millionen Haushalte, das sind drei Viertel der Haushalte in Baden-Württemberg.  (ck)


Verwandte Artikel:
Kabel Deutschland will Mobilfunkangebot starten   
(19.03.2009, https://glm.io/66025 )
Bundesgerichtshof: Korrekte Preisangabe auch im E-Mail-Newsletter   
(22.06.2010, https://glm.io/75950 )
Tele Columbus: Pÿur beginnt die Analogabschaltung und Docsis 3.1-Betrieb   
(16.02.2018, https://glm.io/132824 )
Internet Home&Go - Flatrate für zu Hause und unterwegs    
(04.02.2009, https://glm.io/65059 )
Parlamentarische Anfrage: Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig   
(22.01.2018, https://glm.io/132297 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/