Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1007/76186.html    Veröffentlicht: 02.07.2010 10:50    Kurz-URL: https://glm.io/76186

Optical Mouse 200

Neue Standardmaus von Microsoft

Mit Optical Mouse 200 kündigt Microsoft eine neue, optische, kabelgebundene Maus zum kleinen Preis von rund 10 Euro an.

Microsofts Optical Mouse 200 soll 9,99 Euro kosten und dürfte sich bald auf vielen Schreibtischen finden. Die einfache optische Maus ist für Unternehmen und Privatnutzer gedacht, die eine preiswerte Maus für den täglichen Einsatz suchen und sich dabei auf die wesentlichen Funktionen beschränken.

Der optische Sensor von Microsofts neuer Maus bietet eine Auflösung von 1.000 dpi. Zudem sind drei Tasten und ein Scrollrad vorhanden.

Die Microsoft Optical Mouse 200 ist sowohl für Rechts- als auch Linkshänder geeignet. Sie soll ab 14. Juli 2010 erhältlich sein.  (ji)


Verwandte Artikel:
Microsoft: Surface Precision Mouse mit Bluetooth- und USB-Steuerung   
(16.02.2018, https://glm.io/132814 )
Lexip: Joystick, Analogstick und Gamingmaus in einem   
(06.03.2018, https://glm.io/133163 )
Microsoft Surface Studio im Test: Zeichnen aus dem Schwenkgelenk   
(30.01.2018, https://glm.io/132153 )
Intellimouse Classic: Microsofts beliebte Maus kehrt zurück   
(16.01.2018, https://glm.io/132184 )
Steelseries Rival 600: Extrasensor soll Mausbewegungen beim Abheben verhindern   
(11.01.2018, https://glm.io/132107 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/