Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1006/76088.html    Veröffentlicht: 29.06.2010 13:47    Kurz-URL: https://glm.io/76088

Virtualisierung

Virtualbox 3.2.6 behebt Fehler bei 64-Bit-Gästen

Mit einem Maintenance-Release hat Oracle die Virtualisierungssoftware Virtualbox auf Version 3.2.6 aktualisiert. Vor allem Probleme mit 64-Bit-Gastsystemen wurden repariert.

Mit insgesamt fast 50 Änderungen hat Oracle das dritte Maintenance-Release der Virtualisierungssoftware Virtualbox 3.2 mit der Versionsnummer 3.2.6 veröffentlicht. Die Entwickler haben vor allem Fehler bei der Verwendung von 64-Bit-Gastsystemen in 32-Bit-Wirten beseitigt.

Auch an der Benutzeroberfläche wurden Reparaturen vorgenommen: Ab jetzt können mehrere VRDP-Verbindungen konfiguriert werden. Zusätzlich wurden im Netzwerkmodul Fehler, die möglicherweise Speicherlecks verursachen konnten, repariert und die Unterstützung von 16 KByte großen Jumbo-Frames wurde eingebaut.

Eine vollständige Liste aller Änderungen haben die Entwickler in einem Changelog zusammengetragen. Die aktuelle Version ist als Download über die Webseite virtualbox.org erhältlich. Virtualbox gibt es in Versionen für Windows ab XP in 32- und 64-Bit-Versionen, für Mac OS X, Linux und Solaris in 32- und 64-Bit-Varianten. Der Sourcecode der OSE-Version steht dort ebenfalls zum Download bereit.  (jt)


Verwandte Artikel:
Betriebssysteme: Linux 4.16 schließt weitere Spectre- und Meltdown-Lücken   
(13.02.2018, https://glm.io/132729 )
Virtualisierung: Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support   
(17.01.2018, https://glm.io/132216 )
Virtualbox: Version 3.2.0 auch für Mac-OS-X-Gäste   
(19.05.2010, https://glm.io/75228 )
Florian Mueller: IBM-Patente bedrohen weitere FOSS-Projekte   
(12.04.2010, https://glm.io/74417 )
Virtualbox: Finale Version 3.1 veröffentlicht   
(01.12.2009, https://glm.io/71565 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/