Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1006/75954.html    Veröffentlicht: 22.06.2010 22:34    Kurz-URL: https://glm.io/75954

WLAN-SDHC-Karten

Toshiba will Speicherkarten funken lassen

Toshiba arbeitet zusammen mit Trek 2000 an der Entwicklung einer SDHC-Karte, die über WLAN ihre Dateninhalte auf einen vorher eingestellten Server übertragen kann. Ganz neu ist die Idee nicht.

Toshiba und Trek 2000 wollen auch andere Unternehmen mit ins Boot holen, um die funkende SDHC-Karte möglichst breit aufzustellen. Das Ziel ist ein Standard. Die geplante Karte soll erst einmal 8 GByte Speicherkapazität aufweisen und über WLAN sowohl Bilder im JPEG-Format als auch Rohdaten von Digitalkameras versenden können. Unterstützt werden soll IEEE 802.11b/g.

Die Karten treffen auf dem Markt auf ein Unternehmen, das schon seit 2007 entsprechende Funktionen anbietet. Eye-Fi hat diverse Speicherkarten im Programm, die ihre Inhalte per Funk an Onlinebilderdienste wie Flickr, Youtube und auf FTP-Server kopieren. Sogar eine Übertragung per Ad-hoc-Verbindung auf den Rechner im Nahbereich ist mit einer Variante möglich.

Immer mehr Kamerahersteller unterstützen die Eye-Fi-Karten direkt - auch wenn dies technisch nicht unbedingt erforderlich ist, denn die Karten arbeiten autonom. Die Unterstützung bezieht sich deshalb auch auf Fragen des Strommanagements der Kamera. So wird der Sleep-Modus der Kameras erst dann aktiviert, wenn die Datenübertragung abgeschlossen wurde. Bei anderen Kameras muss der Kunde den Sleep-Mode deaktivieren oder zumindest hochschrauben, damit es nicht zu Abbrüchen kommt.

Toshiba will seine Karte allerdings nicht nur senden lassen. Sie soll auch Bilder anderer Kameras und sonstiger Geräte empfangen können. Dafür dürfte die Unterstützung der Kamerahersteller fast unumgänglich sein.  (ad)


Verwandte Artikel:
SD-Karte: Eye-Fi unterstützt nun auch WLANs mit Anmeldung   
(14.06.2010, https://glm.io/75747 )
WLAN-SD-Cards von Eye-Fi laden nun auch Videos zu Picasa   
(06.05.2009, https://glm.io/66920 )
Eye-Fi: 802.11n auch auf kleinen WLAN-SD-Karten   
(24.03.2010, https://glm.io/74046 )
Eye-Fi Pro X2: 8-GByte-SD-Karte mit 802.11n-WLAN    
(05.01.2010, https://glm.io/72192 )
Eye-Fi: SD-Karten mit WLAN lernen FTP    
(13.11.2009, https://glm.io/71175 )

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/