Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1006/75631.html    Veröffentlicht: 08.06.2010 10:33    Kurz-URL: https://glm.io/75631

Driver

Neues Video erinnert an alte Alpträume

Ubisoft beweist Humor: Der Teaser für das nächste Spiel aus der Actionrennspielreihe Driver erinnert an die übertrieben schwierige Fahrprüfung von Teil 1. Das Video weist wohl auch auf den Ort hin, an dem der kommende Titel angesiedelt ist.

Gleich die erste Mission war eine der schwierigsten: In der Kampagne des 1999 erschienenen Driver musste der Spieler als Undercover-Cop Tanner zu Beginn eine Fahrprüfung ablegen und in 60 Sekunden eine Reihe von Aufgaben erledigen - viele dürften daran gescheitert sein. Auf diesen als Tutorial gedachten Einstieg spielt ein Video an, das Ubisoft kurz vor der Spielemesse E3 veröffentlicht hat. Darin sind ungefähr bei Sekunde 31 auch Hinweise auf die Stadt zu sehen, in der Spieler voraussichtlich über die Straßen brettern: Es dürfte sich um San Francisco handeln.

Driver war das erste wichtige Rennspiel, in dem der Spieler auf weitgehend eigene Faust durch eine Stadt fahren und Missionen absolvieren konnte - die Reihe hat einige Elemente des später veröffentlichten dreidimensionalen Grand Theft Auto vorweggenommen. Die Serie entstand beim britischen Entwicklerstudio Reflections Interactive. 2006 hat Ubisoft das gesamte Team inklusive der Markenlizenz an Driver für 19 Millionen Euro gekauft. Auf der Spielemesse E3 will Ubisoft Details zu dem Titel verraten.  (ps)


Verwandte Artikel:
Spieletest: Driver 76 - Wiederbelebung eines Klassikers?   
(13.06.2007, https://glm.io/52854 )
Spieletest: Driv3r - Action-Rennspiel mit Macken   
(05.07.2004, https://glm.io/32159 )
Assassin's Creed: Fortsetzung mit Ezio und Multiplayer   
(14.01.2010, https://glm.io/72399 )
Ubisoft: Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten   
(07.03.2018, https://glm.io/133197 )
Star Wars Battlefront 2 angespielt: Fantastische Duelle zwischen dämlichen Droiden   
(11.06.2017, https://glm.io/128308 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/