Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1005/75096.html    Veröffentlicht: 12.05.2010 23:12    Kurz-URL: https://glm.io/75096

Patentstreit

HTC verklagt Apple

HTC wehrt sich gegen Apples Klage nun seinerseits mit einer Beschwerde gegen Apple bei der US-Handelskommission ITC. Apple verletze mit seinen Produkten fünf Patente von HTC.

Apple wirft HTC die Verletzung von 20 Patenten vor und hat das Unternehmen Anfang März 2010 verklagt. Apple hat die Klagen nach eigener Aussage zeitgleich bei der International Trade Commission (ITC) sowie am Bezirksgericht in Delaware eingereicht.

HTC hatte die Vorwürfe zunächst nur zurückgewiesen und auf seine eigenen Innovationen verwiesen. Nun zieht der Smartphonehersteller auch seinerseits gegen Apple vor die International Trade Commission der USA und fordert einen Verkaufsstop für iPhone, iPad und iPod.  (ji)


Verwandte Artikel:
Smartphones: Einmal das schöne Blaue, bitte!   
(31.12.2017, https://glm.io/131731 )
HTC weist Apples Patentvorwürfe zurück   
(04.03.2010, https://glm.io/73602 )
Verletzt Android Patente von Microsoft?   
(28.04.2010, https://glm.io/74773 )
Apple verklagt HTC wegen 20facher Patentverletzung   
(02.03.2010, https://glm.io/73543 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/