Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1004/74542.html    Veröffentlicht: 16.04.2010 12:03    Kurz-URL: https://glm.io/74542

Stark übertaktete Radeon HD 5870 von Powercolor

GPU-Takt um 100 MHz gesteigert

Nach einem halben Jahr Marktpräsenz für AMDs Grafikkarten der Serie Radeon 5800 bringen immer mehr Hersteller eigene Kühlkonzepte auf den Markt. Das erlaubt Steigerungen der Takte. Ein besonders stark übertaktetes Modell kommt jetzt von Powercolor: Die "PCS++ HD5870" verfügt über einen 100 MHz schnelleren Grafikprozessor.

Das Referenzdesign von AMD hat Powercolor nicht komplett überarbeitet, so dass auch die neue Grafikkarte weiterhin nur über einen kleinen Luftauslass verfügt, da auf der Slotblende vier Monitoranschlüsse verbaut sind. Der Kühlkörper ist jedoch neu, seine vier Heatpipes werden von einem Lüfter mit 92 Millimetern Durchmesser angefächelt.

Dieser Konstruktion traut Powercolor massive Steigerungen des Taktes zu. Statt den von AMD spezifizierten 850 MHz läuft die Cypress-GPU mit 950 MHz - immerhin eine Steigerung um knapp 12 Prozent. Was nach viel klingt, ist in Spielen noch kaum spürbar, aber immerhin in Benchmarks zu messen. Powercolor gibt für die Einstellung "Extreme" des 3DMark Vantage Steigerungen von 8,7 Prozent an.

Etwas mehr ist vielleicht noch durch eine Erhöhung des Speichertakts machbar, denn diesen hat Powercolor bei den für die Radeon HD 5870 vorgesehenen 1.200 MHz belassen. Die GDDR5-Speicher der Serie Radeon 5800 lassen sich oft noch etwas höher treiben, was jedoch bei jedem Exemplar einer Grafikkarte verschieden ist.

Zur Lautstärke unter Last und zur Stromversorgung macht Powercolor keine Angaben. Das Unternehmen betont jedoch, die Karte nehme nicht mehr als 250 Watt Leistung auf. Das wäre für die übliche Bestückung einer Radeon 5870 mit zwei sechspoligen PCIe-Buchsen zu viel, da jeder dieser Ports und der Slot laut Spezifikation nur 75 Watt bereitstellen muss.

Ab 20. April soll die PCS++ bei Hardwareversendern verfügbar sein, Powercolor nennt bisher nur einen Preis von 449 US-Dollar. Den Karten liegt das Spiel Dirt2 bei, das bereits einige Effekte von DirectX-11 zeigt.  (nie)


Verwandte Artikel:
Powercolor SCS3 HD5750 - Radeon HD 5750 passiv gekühlt (Upd)   
(06.11.2009, https://glm.io/71013 )
Test: AMDs Radeon HD 5870 mit DirectX 11 setzt Maßstäbe   
(23.09.2009, https://glm.io/70001 )
FirePro V8800: DirectX-11, OpenGL 4.0 und 2 GByte   
(07.04.2010, https://glm.io/74314 )
Hardware-Umfrage: 85 Prozent der Steam-Spieler nutzen eine Geforce   
(05.03.2018, https://glm.io/133142 )
F1 2010: Wettrennen gegen Michael Schumacher   
(18.03.2010, https://glm.io/73938 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/