Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1004/74515.html    Veröffentlicht: 15.04.2010 12:37    Kurz-URL: https://glm.io/74515

Catalyst: Hotfix-Treiber für Battlefield BC2

Grafiktreiber gegen lange Ladezeiten

AMD hat eine Vorabversion des Grafiktreibers Catalyst 10.4 für seine Radeon-Grafikkarten veröffentlicht. Der noch als nicht unterstützter Hotfix bezeichnete Treiber soll das Problem langer Ladezeiten bei Battlefield: Bad Company 2 lösen.

Für den Hotfix-Treiber gibt es von AMD keine technische Unterstützung, der Chiphersteller rät auch nur den Anwendern zur Installation, die von dem Problem betroffen sind. Bei einer Karte der Serie Radeon 5000 kann es zu langen Ladezeiten beim Mapwechsel kommen.

Dass daran der Grafiktreiber schuld sein kann, ist nicht ungewöhnlich, weil Spiele beim Laden von Leveln viel Speicher belegen müssen. Das Speichermanagement erledigt aber nicht allein das Betriebssystem, der Grafiktreiber spielt dabei auch eine Rolle.

Zu weiteren Neuerungen in Catalyst 10.4 und Bugfixes hat sich AMD bisher nicht geäußert. Die Catalyst-Treiber erfahren derzeit eine Runderneuerung, deren wichtigste Schritte schon mit Version 10.3 abgeschlossen sein sollten.

AMD stellt den Hotfix auf seinen Supportseiten zum direkten Download zur Verfügung, er ist für Windows 7, Vista und XP in 32- und 64-Bit-Versionen erhältlich. Benutzer der neuen Eyefinity-6-Karten sollen ihn laut AMD nicht verwenden.  (nie)


Verwandte Artikel:
Catalyst 10.3: Mehr Einstellungen für Eyefinity   
(25.03.2010, https://glm.io/74083 )
AMD bringt Hotfix-Treiber für CrossFire mit X58 und FarCry 2   
(19.11.2008, https://glm.io/63659 )
Grand Theft Leak: GTA 6 spielt in Südamerika und Black Ops 4 in der Zukunft   
(07.03.2018, https://glm.io/133192 )
Hardware-Umfrage: 85 Prozent der Steam-Spieler nutzen eine Geforce   
(05.03.2018, https://glm.io/133142 )
Nouveau: Nvidia versucht, alles zu verstecken   
(04.02.2018, https://glm.io/132571 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/