Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1003/74106.html    Veröffentlicht: 26.03.2010 10:36    Kurz-URL: https://glm.io/74106

AMD: Betatreiber für OpenGL 4.0 auf Radeon 5000

Betatreiber unterstützt auch OpenGL 3.3

Mit einem neuen Treiber unterstützt AMD mit seinen ATI-Grafikkarten neuerer Bauart nun die neuen Grafikschnittstellen OpenGL 3.3 und OpenGL 4.0. Die beiden Standards sollen fast vollständig umgesetzt sein, der Treiber ist allerdings noch als Beta deklariert.

AMD hat die Verfügbarkeit seines ersten Betatreibers für OpenGL 3.3 und 4.0 in seinem Entwicklerblog angekündigt. OpenGL 3.3 wird von dem Treiber in allen Radeon- und FireGL-Karten unterstützt, die nach dem Frühling des Jahres 2007 erschienen sind.

OpenGL 3.3 der Khronos-Gruppe versucht möglichst viele Funktionen von OpenGL 4.0 auch auf älterer Hardware abzubilden und bei AMD ist eine der ersten Grafikkarten, die damit OpenGL 3.3 versteht, etwa die Radeon HD 2900XT.

Für OpenGL 4.0 braucht es modernere Hardware. Unterstützt werden alle Radeon-HD-Grafikkarten ab der Serie 5400. Der Treiber soll, bis auf den Double Precision Support, bereits alle OpenGL-Funktionen inklusive Tessellation umsetzen. Die Unterstützung für Fließkommaberechnungen mit doppelter Genauigkeit wird nachgereicht. Was mit Tessellation möglich ist, zeigt unter anderem die Grafikdemo Heaven 2.0, die sehr hohe Tessellation-Einstellungen erlaubt.

Der Treiber kann auf einer eigenen Seite heruntergeladen werden. AMD bezeichnet den Treiber explizit als eine Vorschau, die noch nicht das volle Testprogramm des Herstellers durchgelaufen ist und damit Fehler enthalten könnte.

Nvidia soll ebenfalls in Kürze mit einem OpenGL-4.0-Treiber aufwarten können. Erwartet wird der Treiber pünktlich zu den ersten Fermi-Grafikkarten, die am 29. März 2010 lieferbar sein sollen.  (ase)


Verwandte Artikel:
OpenGL 3.3 und 4.0 - tschüss DirectX 11?   
(11.03.2010, https://glm.io/73785 )
Radeon Software: AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot   
(19.01.2018, https://glm.io/132258 )
Valve: Dota 2 unterstützt bald Vulkan unter MacOS   
(26.02.2018, https://glm.io/133000 )
Adrenalin: AMD-Grafiktreiber kommt mit PC-Spieleklassikern nicht klar   
(02.01.2018, https://glm.io/131923 )
Radeon-Software-Adrenalin-Edition: Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App   
(12.12.2017, https://glm.io/131603 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/