Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1003/73982.html    Veröffentlicht: 21.03.2010 12:29    Kurz-URL: https://glm.io/73982

Novell lehnt Übernahmeangebot ab

Aufsichtsrat prüft jetzt Joint Ventures und Verkauf des Unternehmens

Novell hat das Übernahmeangebot eines Finanzinvestors über 1,8 Milliarden US-Dollar als unzureichend abgelehnt. Die Firma habe bessere Wachstumsaussichten. Doch der Aufsichtsrat prüft jetzt die Gründung eines Joint Ventures mit Partnern und oder Verkauf des Unternehmens.

Der Aufsichtsrat des Softwareherstellers Novell hat die freiwillige Offerte des Finanzinvestors Elliott Associates zurückgewiesen. Der Aufsichtsrat habe das Angebot eingehend geprüft, doch es "unterbewerte die Marktposition des Unternehmens und seine Wachstumsaussichten". Novell verfügt über Barreserven in Höhe von fast 1 Milliarde US-Dollar, das Unternehmen verzeichnet seit sechs Quartalen in Folge sinkende Umsätze.

Elliott Associates' Angebot vom 2. März 2010 lag um 21 Prozent über dem letzten Schlusskurs der Aktie des Herstellers von Linux-, IT-Management- und Sicherheitssoftware. Nach dem Kaufangebot stieg der Kurs des Wertpapiers um 37 Prozent. Elliott Associates besitzt 8,5 Prozent der Anteile an Novell.

Novell prüfe nun "eingehend die verschiedenen Alternativen", um den Börsenwert des Unternehmens zu steigern. Dies seien strategische Partnerschaften und Allianzen, ein Joint Venture, ein Aktienrückkaufprogramm, die Ausschüttung einer Bardividende, die Rekapitalisierung und ein Verkauf des Unternehmens.

Elliott Associates hatte in einem Schreiben an das Novell-Management beklagt, dass sich der Aktienkurs der Firma deutlich schlechter entwickle als die Kurse vergleichbarer Unternehmen. Der Versuch, außerhalb des ursprünglichen Kerngeschäfts durch eine Reihe von Übernahmen zu wachsen, sei weitgehend gescheitert, kritisierten die Großaktionäre.

Das Private-Equity-Unternehmen Blue Harbour Group, dass 4 Prozent an Novell hält, erklärte seine Unterstützung für die Entscheidung des Unternehmens. Der Wert Novells liege über dem Gebot Elliott.  (asa)


Verwandte Artikel:
Novell bekommt 2-Milliarden-Dollar-Kaufangebot   
(03.03.2010, https://glm.io/73554 )
Unternehmensumbau bei Novell   
(15.12.2009, https://glm.io/71901 )
Oracle kauft Telekom-Softwarefirma Convergin   
(10.02.2010, https://glm.io/73024 )
EU genehmigt Übernahme von Sun ohne Auflagen (Update)   
(21.01.2010, https://glm.io/72564 )
JBoss-Gründer Fleury kritisiert MySQL-Rettungsaktion   
(21.01.2010, https://glm.io/72538 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/