Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1003/73886.html    Veröffentlicht: 17.03.2010 10:06    Kurz-URL: https://glm.io/73886

Microsoft Truecolor soll Bildqualität von Webcams verbessern

Neue Webcams mit Autofokus und 720p von Microsoft

Microsoft hat zwei neue Webcams vorgestellt, die mit 720p filmen und einen Autofokus eingebaut haben. Während ein Modell für den Desktopeinsatz gedacht ist, kann das andere auch an Notebookdisplays geklemmt werden.

Die Kameras sind mit einer Bildprozessortechnik (Truecolor) ausgerüstet, die die Videoaufnahmen analysiert. Sie hellt Schatten auf und sorgt für den Weißabgleich. Außerdem kann sie Gesichter erkennen und die Belichtung darauf anpassen.

Die Lifecams sind vornehmlich für Videotelefonate gedacht. Sie können auch Einzelbilder aufzeichnen. Egal ob Bild oder Video - die Auflösung liegt bei maximal 1.280 x 720 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde. Beide Kameras sind mit einem Autofokus ausgerüstet.

Die Lifecam HD-5000 ist vornehmlich für den Desktopeinsatz gedacht. Sie soll ab Mitte März 2010 für rund 50 Euro in den Handel kommen. Die Lifecam HD-6000 besitzt ein schwenkbares Objektiv, das um 180 Grad gedreht werden kann. Beide Webcams werden über USB mit dem Rechner verbunden. Die Lifecam HD-6000 soll ab Anfang Mai 2010 für rund 60 Euro erhältlich sein.

Wer Microsofts Webcam Lifecam Cinema besitzt, kann die Truecolor-Technik in Form eines Firmwareupdates nachrüsten.  (ad)


Verwandte Artikel:
Microsoft LifeCam - zwei neue Augen für Computer   
(10.09.2008, https://glm.io/62336 )
EliteOne 1000: HPs All-in-One-PC mit austauschbarem 34-Zoll-Curved-Display   
(14.09.2017, https://glm.io/130065 )
Microsoft Lifecam Cinema - Webcam mit 720p   
(07.08.2009, https://glm.io/68892 )
Microsofts Webcams für gemeinsames Fotoalbumblättern   
(14.09.2007, https://glm.io/54755 )
Webcam-Quartett von Microsoft   
(14.09.2006, https://glm.io/47790 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/