Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1003/73706.html    Veröffentlicht: 09.03.2010 12:06    Kurz-URL: https://glm.io/73706

Onkyos AV-Receiver mit HDMI 1.4 - auch für 3D

Neuer Blu-ray-Player BD-SP308 nicht als 3D-ready angekündigt

Onkyo hat 3D-kompatible Einsteiger- und Mittelklasse-AV-Receiver angekündigt, die mit echten HDMI-1.4-Chips bestückt sind. Ein vom Hersteller ebenfalls neu vorgestellter Einsteiger-Blu-ray-Player ist hingegen noch nicht auf die 3D-Filme vorbereitet.

Die neuen Onkyo-Receiver TX-SR308, TX-SR508, TX-SR578 und TX-SR608 liegen preislich zwischen 299 und 549 Euro. Alle decodieren Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio und unterstützen HDMI 1.4 inklusive Audiorückkanal (Audio Return Channel, ARC). Damit kann etwa der Ton eines im Fernseher integrierten DVB-T-Tuners ohne zusätzliche Kabel in den Receiver gespeist werden. Die vier AV-Receiver verfügen über den Onkyo Universal Port, über den sich iPhone- und iPod-Docks oder der DAB+-Tuner UP-DT1 anschließen lassen.

TX-SR608 für mehr Lautsprecher

Der 7.2-Kanal-Heimkinoreceiver TX-SR608 mit 7 x 160 Watt tritt die Nachfolge von Onkyos meistverkauftem Modell TX-SR607 an und hebt sich von diesem durch seinen Faroudja-DCDi-Scaler ab. Dazu kommen Dolby Pro Logic IIz und Audyssey DSX, um etwa Front-Höhenlautsprecher ansteuern zu können. Laut Hersteller ist der TX-SR608 als erstes Mittelklassegerät THX-Select2-Plus-zertifiziert.

Es kann ein zusätzliches Zimmer (Zone 2) mit Musik von einer zweiten Tonquelle beschallt werden. Dazu kommt ein zweiter Subwoofer-Ausgang. Zusätzlich zu fünf HDMI-1.4-Schnittstellen, eine davon an der Gehäusefront, bietet der AV-Receiver auch einen VGA-Eingang beispielsweise für Mediacenter-PCs oder Netbooks.

Der TX-SR608 wird ab April 2010 für 549 Euro angeboten.

TX-SR578, TX-SR508 und TX-SR308

Auch der TX-SR578 ist ein 7.1-Kanal-Heimkinoreceiver, ebenfalls mit Faroudja-DCDi-Scaler. Allerdings bietet das Gerät mit 7 x 130 Watt weniger Leistung und es muss auf den HDMI-Frontanschluss, den VGA-Eingang und den Audyssey-DSX-Modus verzichtet werden. Dem 7.1-Kanal-Receiver TX-SR508 fehlen bei gleicher Leistung das hochwertige Video-Upscaling und einige der Funktionen.

Der TX-SR578 ist ab April 2010 für 449 Euro und der TX-SR508 ab März 2010 für 349 Euro lieferbar.

Der 5.1-Kanal-Receiver TX-SR308 ist das einfachste Modell von Onkyos neuen Receivern für 2010. Das Gerät verfügt unter anderem über eine Leistung von 5 x 100 Watt und drei HDMI-1.4-Eingänge.

Laut Onkyo ist der TX-SR308 ab März 2010 für 299 Euro erhältlich, wie die anderen Modelle mit schwarzem oder silbernem Gehäuse.

2.1-Heimkinosystem und Blu-ray-Player

Für ebenfalls 299 Euro, aber erst ab April 2010, gibt es noch Onkyos 2.1-Kanal-Heimkinosystem HTX-22HDX, das mit zwei Satelliten und Subwoofer ausgeliefert wird. Es lässt sich mit einem zweiten Paket, dem SKS-22X für 129 Euro, zum 5.1-Kanal-Lautsprechersystem aufrüsten. HDMI 1.4 und 3D-Filmquellen wie Blu-ray-Player werden auch hier von Hause aus unterstützt.

Im Mai 2010 folgt dann für 229 Euro Onkyos neuer netzwerkfähiger Einsteiger-Blu-ray-Player BD-SP308 - von einer Vorbereitung für Blu-ray-3D ist dabei in Onkyos Ankündigung nichts zu lesen. Dafür erwähnt der Hersteller die Kompatibilität zu MP3, WMA, JPEG, PNG, AVCHD und DivX HD, die auch von USB-Datenträgern abgespielt werden können.  (ck)


Verwandte Artikel:
Alexa und Co.: Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern   
(10.12.2017, https://glm.io/131580 )
Pioneer-Receiver für 3D und Bluetooth-Streaming   
(02.03.2010, https://glm.io/73528 )
Sonys erster AV-Receiver für Blu-ray-3D   
(19.02.2010, https://glm.io/73251 )
3D fürs Fernsehen - HDMI 1.4a ist fertig   
(05.03.2010, https://glm.io/73632 )
Cars 3 und Coco in HDR: Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray   
(18.01.2018, https://glm.io/132236 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/