Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1002/73105.html    Veröffentlicht: 14.02.2010 12:14    Kurz-URL: https://glm.io/73105

Telltale bringt Tales of Monkey Island auf den Mac

Windows-Lizenz auch für die Mac-Version gültig

Telltale Games wird in den nächsten Monaten verstärkt die Mac-Plattform unterstützen. Den Anfang macht dabei Tales of Monkey Island. Welches Spiel als nächstes für den Mac erscheinen wird, können die Spieler selbst bestimmen.

Spieleentwickler Telltale Games hat das Spiel Tales of Monkey Island auf Apples Mac-OS-X-Plattform umgesetzt. Der Spieler versetzt sich in die Rolle des Guybrush Threepwood und muss sich in dem Episodenadventure wieder einmal mit dem bösen Geisterpiraten LeChuck auseinandersetzen. Insgesamt besteht das Spiel, das Mitte 2009 mit der ersten Episode als Downloadspiel für Windows-PCs auf den Markt kam, aus mittlerweile fünf Episoden und ist somit abgeschlossen. Mac-Spieler müssen also nicht auf die nächsten Episoden warten.

Wer bereits eine Windows-Lizenz des Spiels besitzt, kann automatisch auch die Mac-Version benutzen, so Telltale Games im eigenen Blog. Wer noch keine Lizenz besitzt, kann das Spiel für etwa 35 US-Dollar kaufen.

Für die Zukunft verspricht der Entwickler, sein Mac-Engagement weiter auszubauen. Allerdings nicht wahllos. Welches Spiel als nächstes auf dem Mac erscheinen soll, können Mac-Spieler in den nächsten Tagen selbst bestimmen. Zur Auswahl stehen Sam & Max, Wallace & Gromit sowie Strong Bad's.  (ase)


Verwandte Artikel:
Spieletest: Tales of Monkey Island - die Wal-Schrei-Episode   
(08.07.2009, https://glm.io/68234 )
Transgaming bringt Ubisoft-Spiele auf den Mac   
(03.07.2008, https://glm.io/60840 )
Crossover Games 8.0 für Mac und Linux verfügbar   
(03.09.2009, https://glm.io/69559 )
Telltale Games: Batman und weitere Abenteuer angekündigt   
(20.07.2017, https://glm.io/129032 )
Der Countdown für Monkey Island läuft   
(02.07.2009, https://glm.io/68119 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/