Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9805/731.html    Veröffentlicht: 11.05.1998 16:25    Kurz-URL: https://glm.io/731

Adaptec: Ergebnisse des Geschäftsjahres 1998

Die Adaptec Inc. hat im vierten Quartal des Geschäftsjahres 1998, das am 31. März 1998 endete, 204 Mio. US Dollar umgesetzt. Im selben Quartal des vorhergehenden Fiskaljahres betrugen die Umsätze 265 Mio. US Dollar, was einem Rückgang um 23% entspricht. Der Quartalsüberschuß beträgt 23 Millionen US Dollar oder 0,20 Dollar pro Aktie.
Im Fiskaljahr 1998 setzte Adaptec 1,007 Milliarden US Dollar um und übertrifft damit das Vorjahr um 8%, in dem ein Umsatz von 934 Millionen erzielt wurde. Der Jahresüberschuß in 1998 beträgt 173 Millionen US Dollar bzw. 1,46 Dollar pro Aktie. Damit konnte sich Adaptec um 61% gegenüber dem Vorjahr verbessern, in dem der Jahresüberschuß bei 108 Millionen bzw. 0,93 US Dollar pro Aktie lag.
Als Gründe für die unerhofft schlechten Ergebnisse des dritten und vierten Quartals nennt Grant Saviers, Adaptecs Chairman, Präsident und CEO, Änderungen der Preisdynamik im PC- und Workstation-Markt und Unruhen im Festplattengeschäft. Adaptec konnte jedoch seine Betriebskosten während des vierten Quartals senken; von jüngsten strategischen Investitionen und Akquisitionen erwartet Saviers eine Stärkung der Position des Unternehmens als Hersteller von leistungsstarken Lösungen zur Steigerung der System-Bandbreite.  (ad)


© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/