Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1002/73057.html    Veröffentlicht: 11.02.2010 16:46    Kurz-URL: https://glm.io/73057

ARD, ZDF und Arte in HD bei Alice

HD-Sender starten zu den Olympischen Winterspielen

Hansenet startet mit der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele sein HDTV-Angebot. ARD, ZDF und Arte stehen Alice-Kunden dann ohne zusätzliche Kosten in ihren HD-Versionen zur Verfügung.

Für den HDTV-Empfang über Alice wird neben dem DSL-Anschluss mit integriertem Fernsehangebot eine Set-Top-Box benötigt. Die sogenannte Fernseh-Flatrate bietet Alice für 4,90 Euro im Monat an, ein Aufpreis für die HD-Sender wird nicht berechnet.

Als Set-Top-Boxen bietet Alice seinen Kunden zwei Modelle an: den HD Media Recorder mit 160 GByte großer Festplatte für einmalig 229 Euro oder 8,90 Euro im Monat, sowie den HD Media Receiver ohne Aufnahmefunktion für einmalig 99,90 Euro.

TV-fähige DSL-Anschlüsse bietet Alice nach eigenen Angaben derzeit in 150 deutschen Städten sowie deren angeschlossenen Gemeinden an und erreicht so insgesamt 10 Millionen Haushalte.

T-Home Entertain sowie mittlerweile alle großen Kabelanbieter haben ebenfalls angekündigt, die HD-Versionen von ARD, ZDF und Arte zu verbreiten.  (ji)


Verwandte Artikel:
Panasonic bringt Blu-ray-Rekorder für Deutschland   
(28.01.2010, https://glm.io/72731 )
Eviation: Alice fliegt elektrisch   
(22.06.2017, https://glm.io/128533 )
EU erlaubt Alice-Übernahme durch Telefónica   
(01.02.2010, https://glm.io/72776 )
ARD, ZDF und Arte in HD auch bei Kabel Deutschland   
(28.01.2010, https://glm.io/72729 )
Skype lernt Videoanrufe in HD   
(05.01.2010, https://glm.io/72179 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/