Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1002/72998.html    Veröffentlicht: 10.02.2010 10:55    Kurz-URL: https://glm.io/72998

Nikon: 24-mm-Festbrennweite und VR-Weitwinkelzoom

Ultraweitwinkelzoom mit Bildstabilisierung

Nikon hat zwei neue Objektive für Spiegelreflexkameras vorgestellt. Das AF-S Nikkor 16-35mm 1:4G ED VR ist ein Zoomobjektiv mit Bildstabilisator für den Ultra-Weitwinkelbereich und das AF-S Nikkor 24mm 1:1,4G ED ist eine lichtstarke Festbrennweite. Beide Objektive sind für Vollformatkameras gebaut und können auch an Fotoapparaten mit APS-C-Sensor betrieben werden.

Bei beiden Objektiven kommt für den Autofokus ein Ultraschallantrieb zum Einsatz. Das Zoom macht dem AF-S-Nikkor 17-35mm 1:2.8D IF-ED und dem AF-S Nikkor 14- 24mm 1:2.8G ED von Nikon hausinterne Konkurrenz, da es einen sehr ähnlichen Brennweitenbereich abdeckt. Es ist allerdings weniger lichtstark und preisgünstiger als die beiden angestammten Zoom-Objektive.

Der Bildstabilisator des AF-S Nikkor 16-35mm 1:4G ED VR ist allerdings ein deutliches Abgrenzungsmerkmal. Es soll Freihandaufnahmen mit um bis zu vier Blendenstufen längeren Belichtungszeiten ermöglichen.

Das gegen Wasser abgedichtete Zoom-Objektiv deckt je nach Einstellung Bildwinkel von 107 bis 63 Grad am Vollformat ab. Die kürzeste Aufnahmedistanz liegt bei 29 cm. Mit 77 mm sind die benötigten Filter recht groß. Das Objektiv misst 82,5 x 125 mm und wiegt 680 Gramm. Der Preis für das AF-S Nikkor 16-35mm 1:4G ED VR liegt bei rund 1.200 Euro. Es soll ab Mitte Februar 2010 erhältlich sein.

Die Festbrennweite AF-S Nikkor 24mm 1:1,4G ED hat einen Bildwinkel von 84 Grad und eine Naheinstellgrenze von 25 cm. Sein Filterdurchmesser liegt ebenfalls bei 77 mm. Das AF-S Nikkor 24mm 1:1,4G ED misst 83 x 88,5 mm und wiegt 620 Gramm. Es soll ab Mitte März für 2.150 Euro in den Handel kommen.  (ad)


Verwandte Artikel:
Kompaktkameras: Nikon schließt Fabrik wegen Smartphones   
(31.10.2017, https://glm.io/130897 )
Nikon stellt Ultraweitwinkel-Zoom mit 10 bis 24 mm vor    
(15.04.2009, https://glm.io/66465 )
Canon: Fingerabdruckscanner für Kameras und Objektive geplant   
(31.01.2018, https://glm.io/132485 )
E-Bajonett: Sony bringt 18-135-mm-Objektiv für seine Systemkameras   
(09.01.2018, https://glm.io/132034 )
APO-Summicron-M: Leica baut Objektiv aus den 50ern nach   
(01.12.2017, https://glm.io/131434 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/