Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/1002/72933.html    Veröffentlicht: 08.02.2010 08:20    Kurz-URL: https://glm.io/72933

Scribblet - Notiz- und Aufgabenverwaltung für den Mac

Menüleiste beherbergt die Anwendung

Jonathan Hill hat mit Scribblet 2.0 die neue Version seiner Notiz- und Aufgabenverwaltung für den Mac vorgestellt. Das Programm verbirgt sich in der Menüleiste von Mac OS X und wird über ein Tastenkürzel aufgerufen.

Scribblet 2.0 besitzt nur zwei Ordnungskriterien: Ordner und Notizzettel. Letztere können entweder im Stammverzeichnis der Anwendung gesichert oder in einen beliebigen Ordner einsortiert werden. Scribblet wird über CMD+3 geöffnet. Neue Notizen werden mit CMD+N erzeugt und können mit den Standardfunktionen wie Kopieren, Löschen und Verschieben verwaltet und mit einer eigenen Suchfunktion durchforstet werden.

Werden manche Notizzettel häufiger benötigt, können sie als Favoriten definiert und einfacher aufgerufen werden. Wer Inhalte in Scribblet einfügt, kann in den Optionen einstellen, dass sämtliche Texte über die Zwischenablage ohne Formatierungen eingefügt werden.

Die Notizen werden im RFT-Format gespeichert und im Dateisystem abgelegt. Dadurch ist eine Exportfunktion innerhalb von Scribblet nicht erforderlich, da die Dateien von jeder beliebigen Textverarbeitung editiert werden können. Dadurch können sie auch von der systemweiten Suche Spotlight problemlos indiziert werden. Bilder verarbeitet das Programm allerdings nicht.

Scribblet kann kostenlos getestet werden, die Vollversion kostet 14,19 Euro. Die Software steht unter not-salad.net/scribblet zum Download bereit.  (ad)


Verwandte Artikel:
Notizprogramm Evernote auch für Blackberrys   
(13.05.2009, https://glm.io/67058 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/